Bern

Im Mattenhof-Quartier verschwinden 130 Parkplätze

Wegen Abfallsystem

Im Mattenhof-Quartier verschwinden 130 Parkplätze

· Online seit 05.10.2022, 07:03 Uhr
Wegen eines neuen Abfallsystems verschwinden 2023 im Berner Mattenhof-Quartier 130 Parkplätze. Die Bürgerlichen kritisieren den Parkplatz-Schwund, während Links-Grün Verständnis zeigt. Für die Stadt ist das Vorhaben ein notwendiger Schritt, wie sie sagt.

Quelle: TeleBärn

Anzeige

Die Auto-Parkplätze müssen den Abfall-Containern weichen, für welche die Stadt Bern im Zuge des neuen Farbsack-Trennsystems Container-Parkplätze vorsieht. Nachdem die Parkplätze bereits wegen breiteren Müllwagen und Rettungsfahrzeugen nicht mehr genutzt werden konnten, sollen sie nun ganz umfunktioniert werden.

Der Berner SVP-Stadtrat Thomas Glauser kritisiert die Umnutzung der Parkplätze. In Quartieren, wo Parkplätze ohnehin überteuert seien, würden diese nun ganz verschwinden. Glauser prognostiziert: «Es wird eine Parkplatz-Jagd geben.»

Grossteil kein eigenes Auto

Anders wird die Situation von Barbara Nyffeler, Stadträtin SP/Juso Bern, eingeschätzt. «Mehr als die Hälfte der Haushalte in der Stadt Bern besitzen kein eigenes Auto.» Das Auto direkt vor der Haustür parkieren zu können, sei für die grosse Mehrheit in Bern also kein Bedürfnis mehr.

Werner Grossen von Entsorgung + Recycling Stadt Bern hat Verständnis für den Unmut. «Als betroffener Bürger ist jeder aufgehobene Parkplatz einer zu viel.» Man habe jedoch bereits alle möglichen Lösungen überprüft.

(raw)

veröffentlicht: 5. Oktober 2022 07:03
aktualisiert: 5. Oktober 2022 07:03
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch