Auf dem Bundesplatz

Jugendliche tanzen für Grundeinkommen in der Schweiz

2. Oktober 2022, 17:12 Uhr
Derzeit werden Unterschriften für die Volksinitiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen gesammelt. Um dafür Aufmerksamkeit zu erregen, hat sich eine Tanzgruppe bestehend aus Jugendlichen ins Zeug gelegt.

Quelle: ZVG

Anzeige

Die jungen Tänzerinnen und Tänzer der Company MEK performten zum Lied von Steff la Cheffe «Make a Move» auf dem Bundesplatz. Die Sängerin hatte den Song zur Verfügung gestellt, wie die Organisatorinenn und Organisatoren des Flashmobs in einer Mitteilung schreiben. Choreograph Muhammed Kaltuk habe zum Flashmob mit seiner Company auf den sozialen Medien aufgerufen.

Die Jugendlichen trotzen auf dem Bundesplatz dem Regen und der Kälte. Am Ende des Auftritts hatten die jungen Leute die Chance ihre Talente im Rahmen einer Freestyle-Session zu zeigen. «Sie haben vor dem Bundeshaus Vollgas gegeben und ein Zeichen gesetzt. Gänsehaut pur», so Rebecca Panian, Filmemacherin und Mitglied des Initiativkomitees.

Die Tanzgruppe will die Initiative unter Kunstschaffenden bekannter machen. Denn «ein existenzsicherndes Grundeinkommen würde nicht nur für Tänzer*innen und Kunstschaffenden mehr Freiheit bedeuten, sondern für die gesamte Schweizer Bevölkerung», erklärt der Musiker und Produzent William Bejedi.

(ape)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 2. Oktober 2022 17:38
aktualisiert: 2. Oktober 2022 17:38