Bern
Kanton Bern

38-jähriger Seriendieb kommt in Untersuchungshaft

50 Diebstähle

38-jähriger Seriendieb kommt in Untersuchungshaft

· Online seit 27.01.2023, 12:58 Uhr
Ein Mann soll zwischen April und August 2022 an acht verschiedenen Orten (Bern, Ostermundigen, Köniz, Muri, Kehrsatz, Niederwangen, Worblaufen und Zollikofen) 50 Laden- und Velodiebstähle verübt haben. Im August wurde er angehalten. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft.
Anzeige

46 Ladendiebstähle in Mode- und Warenhäusern und vier geklaute Velos werden dem Beschuldigten zu Last gelegt. Man habe in sämtlichen Fällen Ermittlungen aufgenommen und Spuren und Bildmaterial ausgewertet, wie die Kantonspolizei Bern am Freitag mitteilt. Und diese Ermittlungen scheinen sich gelohnt zu haben: Mitte August konnte der mutmassliche Täter angehalten werden.

Der Verdacht erhärtete sich, dass der 38-Jährige für alle 50 Diebstähle verantwortlich war. Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, seien die Ermittlungen inzwischen abgschlossen und der Mann sitzt in Untersuchungshaft. Die Deliktsumme beläuft sich gemäss Polizei auf über 26'000 Franken.

(pd/dak)

veröffentlicht: 27. Januar 2023 12:58
aktualisiert: 27. Januar 2023 12:58
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch