Bern
Kanton Bern

Deshalb ist das Wetter im April so wechselhaft

Aprilwetter

«Das Wetter funktioniert nicht wie ein Zugfahrplan»

15.04.2023, 08:22 Uhr
· Online seit 15.04.2023, 06:18 Uhr
Der eingeläutete Frühling lässt noch ein wenig auf sich warten. Es steht ein regnerisches und kühles Wochenende bevor. Von 20 Grad Celsius sind wir noch beziehungsweise wieder weit entfernt. Doch wieso kommt es zum wechselhaften Wetter im April?
Mara Nutz
Anzeige

Es liege eine Art «Kampf der Luftmassen» vor, sagt Klaus Marquardt, Meteorologe bei Meteonews. Während im Norden noch die Kaltluft vom Winter dominiert, herrscht im West- und Mittelmeerraum sowie im Südwesten von Europa schon ein deutlich milderes Klima. Je nach Luftmasse, die übers Land zieht, wird dann auch der Wettercharakter bestimmt.

Alle Jahreszeiten an einem Tag

Für den Wetterumschwung innerhalb eines Tages sind gemäss Klaus Marquardt sogenannte Höhentiefs verantwortlich. Das ist «ein Paket von kälteren Luftmassen, welches in der oberen Troposphäre herumschwirrt» und die Luftschicht destabilisiert. Die erwärmte, aufsteigende Luft wird beim Aufsteigen mit einer grossen Temperaturdifferenz konfrontiert. Das kann lokale Niederschläge oder gar Gewitter herbeiführen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Realitätsgetreue Wettervorhersagen seien daher auch einfacher für eine Region zu erstellen als für eine präzise Ortschaft. Es gebe Leute, welche bei der Hotline von Meteonews anrufen und erwarten würden, einen genauen Zeitpunkt für das nächste Gewitter zu erfahren. Das sei unrealistisch, denn «das Wetter funktioniert nicht wie ein Zugfahrplan», so der Meteorologe.

Nur der April macht, was er will... oder doch nicht?

Das wechselhafte Wettervorkommen ist jedoch nicht ein exklusives Aprilgeschehnis, sondern kann sich auch im März oder Mai ereignen. Zudem erwähnt der Meteorologe, dass uns die unstetige Wetterlage auch vor allem dann auffällt, wenn wir gerade die «Kehrseite» durchleben, sprich wenn die Sonne von Regen und Nässe vertrieben wird. Bei sommerlichen Temperaturen sprechen nur die wenigsten vom typischen Aprilwetter.

Alles andere als dynamisch

Da wir uns jedoch momentan zwischen zwei Tiefdruckgebieten befinden, wird die Wetterlage am Wochenende ziemlich einseitig: Es wird nass, kühl und trüb. Voraussichtlich wird dies jedoch vorerst die letzte kalte Etappe sein, denn «nächste Woche übernimmt ein Hochdruckgebiet», so Marquardt. Die Strömung der Bise führt zur Veränderung von hochnebelartigen Wolken hinzu zu Quellwolken, «dazwischen ist auch Platz für die Sonne». Auch die Temperaturkurve wird ansteigen.

Hier erfährst du, was du trotz Regen am Wochenende unternehmen kannst.

veröffentlicht: 15. April 2023 06:18
aktualisiert: 15. April 2023 08:22
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch