Bern
Kanton Bern

Die Skiregion Elsigen-Metsch muss den Saisonstart verschieben – bleibt optimistisch

Jungfraubahnen starten gut

Die Skiregion Elsigen-Metsch muss den Saisonstart verschieben – bleibt optimistisch

26.11.2022, 19:39 Uhr
· Online seit 26.11.2022, 08:55 Uhr
Skifahrerinnen und Skifahrer, die am Wochenende auf die Elsigen-Metsch wollen, müssen sich noch gedulden. Der Saisonstart wurde verschoben, weil es zu stark regnete. Geschäftsführer Christian Zenger hofft, nächste Woche die Lifte öffnen zu können.
Anzeige

Adelboden-Lenk ist eine beliebte Skiregion. Dazu gehört auch das Skigebiet Elsigen-Metsch. Dieses hätte am Samstag 26. November öffnen sollen. Doch das Wetter machte den Verantwortlichen einen Strich durch die Rechnung.

Derzeit ist auf der Website des Skigebiets nicht klar, wann der Saisonstart ist. Auf Anfrage erklärt Christian Zenger, Geschäftsführer Elsigenalpbahnen: «Wir öffnen, sobald es geht.» Skifans können auf kommenden Mittwoch oder Samstag hoffen. Doch Zenger betont, dass dies auf Schneefall und Temperatur ankommt.

Ein Saisonstart am letzten Novemberwochenende hätte laut Christian Zenger keinen Sinn gemacht. «In der Nacht auf Freitag hat es leider bis weit nach oben geregnet. Hätten wir noch etwas Schnee bekommen, wäre einem Saisonstart am Wochenende nichts im Weg gestanden.» Mit rund 200 Gästen hätte der Geschäftsführer des Skigebiets gerechnet. Wie viele Skifahrerinnen und -fahrer oder Snowboarderinnen und Snowboarder es zum effektiven Saisonstart nach Elsigen-Metsch zieht, kann er nicht einschätzen.

Du möchtest trotzdem auf die Piste? Die Übersicht zu den Berner Skigebieten findest du hier.

(ade/fho)

veröffentlicht: 26. November 2022 08:55
aktualisiert: 26. November 2022 19:39
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch