Muri

Gemeindepräsident kündigt seinen Rücktritt an

17. August 2022, 12:15 Uhr
Thomas Hanke tritt Ende Jahr zurück. Er ist seit 2021 Gemeindepräsident von Muri.
GettyImages-1343746187
© Getty Images/Martin Bertrand / EyeEm

Thomas Hanke, der Gemeindepräsident von Muri, hat am Mittwoch seinen Rücktritt auf Ende März 2023 angekündigt. Damit tritt Hanke mitten in der Legislatur zurück.

Er begründet dies damit, dass verschiedene wichtige Projekte zur Entwicklung der Gemeinde Ende Jahr realisiert oder auf einen guten Weg gebracht sein werden. Dafür brauche es ab Frühling 2023 ein starkes Engagement des Gemeindepräsidiums. Aus dieser Sicht sei ein Wechsel zum jetzigen Zeitpunkt optimal.

Der freisinnige Hanke ist seit 2012 Gemeindepräsident von Muri. 2020 wurde er für eine dritte Amtsperiode wiedergewählt. Eine etwa zehnjährige Amtszeit entspreche seinen Wunschvorstellungen, die er auch anlässlich seiner Wahl 2012 formuliert habe, teilte er am Mittwoch weiter mit.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. August 2022 12:16
aktualisiert: 17. August 2022 12:16
Anzeige