Züge fallen aus

Gleisschaden zwischen Burgdorf und Solothurn

6. August 2022, 15:49 Uhr
Zwischen Burgdorf und Kirchberg-Alchenflüh ist es zu einem Gleisschaden gekommen. Die Störung dauert voraussichtlich bis in die Nacht.
Gleisarbeiter mussten am Samstag zur Bahnstrecke zwischen Burgdorf und Solothurn ausrücken.
© Keystone/URS FLUEELER

Auf der Bahnstrecke zwischen Solothurn und Burgdorf BE ist es am Samstag zu einem Gleisschaden gekommen. Deshalb konnten zwischen Burgdorf und Kirchberg-Alchenflüh ab dem Nachmittag keine Regional- und S-Bahn-Züge mehr verkehren.

Die Passagiere mussten teils auf Busse umsteigen. Zudem mussten Reisende für ihre Fahrt zwischen Burgdorf und Solothurn rund 30 Minuten mehr Zeit einplanen, wie aus Angaben der Bahnverkehrsinformation hervorging.

Die Störung auf der BLS-Strecke dürfte bis Betriebsschluss in der Nacht andauern, wie es hiess. Zum genauen Grund des Schadens waren zunächst keine Angaben erhältlich.

(sda/pfl)

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. August 2022 15:49
aktualisiert: 6. August 2022 15:49
Anzeige