Steffisburg

Holzbrücke über die Zulg aus Sicherheitsgründen gesperrt

3. August 2022, 10:38 Uhr
Die alte Holzbrücke über die Zulg in Steffisburg muss seit Mittwochmorgen umfahren werden. Die Risse sind so gravierend, dass die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmenden nicht mehr garantiert werden kann.
Die alte Holzbrücke über die Zulg in Steffisburg ist für den Verkehr gesperrt worden. Grund sind Schäden an der Tragkonstruktion.
© Google Street View

Die alte Holzbrücke über die Zulg in Steffisburg ist für sämtlichen Verkehr gesperrt worden. Messungen und Inspektionen, die in den letzten Tagen durchgeführt worden sind, zeigten nun neue Schäden an der Brücke zwischen Zulgstrasse und Bernstrasse. Die neuen Risse in der Holzkonstruktion sind so gravierend, dass der Verkehr nicht mehr über die Brücke geführt werden kann, wie die Bau- und Verkehrsdirektion des Kantons Bern mitteilt.

Deshalb wird die Holzbrücke im Verlaufe des Mittwochmorgens für jeglichen Verkehr gesperrt. Eine kleinräumige Umfahrung der Brücke wird signalisiert. Den Verkehrsteilnehmenden wird empfohlen, die Brücke grossräumig zu umfahren.

Alte Brücke soll ersetzt werden

Nun soll überprüft werden, ob die neuen Schäden repariert werden können, so dass zumindest Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht die Brücke wieder sicher befahren können. Falls das nicht möglich sein sollte, bleibt die Brücke bis zum Beginn des Ersatzneubaus gesperrt, heisst es weiter.

Schon seit einiger Zeit steht fest, dass die 1937 gebaute Holzbrücke ersetzt werden muss. Ursprünglich war geplant, mit dem Bau der neuen Brücke 2021 zu beginnen. Wegen des Baus der Fernwärmeleitung im Unterdorf von Steffisburg, der Ende 2022 abgeschlossen sein muss, musste der Baubeginn für die neue Holzbrücke ins Jahr 2023 verschoben werden.

(red.)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 3. August 2022 10:38
aktualisiert: 3. August 2022 10:38
Anzeige