Übung «Pilum 22»

Panzer fahren zur grössten Schweizer Militärübung seit 1989

22. November 2022, 16:08 Uhr
Ab Dienstag läuft die grösste Militärübung der Schweizer Armee seit über 30 Jahren. Acht Tage lang soll die Schweizer Bodenverteidigung getestet werden. Panzerverbände sind von Thun und Bülach in den Aargau gefahren.

Quelle: BärnToday

Anzeige

5000 Armeeangehörige führen in den nächsten acht Tagen im Mittelland die grösste Militärübung seit 1989 durch. Auf der Übungsanlage «Pilum 22» im Aargau werden Einsätze gegen bewaffnete Truppen trainiert: Es gehe um «die Fähigkeit, Land und Leute in einem bewaffneten Konflikt auch am Boden zu verteidigen», so das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS.

Quelle: BärnToday / Philippe Flück

Planung hat schon vor dem Ukrainekrieg begonnen

Auslöser für die grosse Militärübung war dabei aber nicht konkret der Überfall Russlands auf die Ukraine. Die Planung von «Pilum 22» habe zwei Jahre gedauert und sei auf Grundlage des Berichts «Zukunft der Bodentruppen» konzipiert worden, den der Bundesrat 2019 verabschiedet hat.

Am Grossmanöver beteiligt sind vier mechanisierte Bataillone, ein Logistikbataillon und eine Gebirgsinfanteriekompanie. Wie das VBS mitteilt, sei zur Durchführung der Übung und zur Darstellung der Gegner auch eine auf elektronische Kriegsführung spezialisierte Abteilung und ein Detachement des Kommandos Spezialkräfte beteiligt.

Quelle: BärnToday

Verkehrseinschränkungen durch Truppenbewegung

Doch die Verbände müssen dazu erst einmal ins Mittelland gelangen: Panzerverbände der Mechanisierten Brigade 11 haben am Dienstag vom Waffenplatz Thun, dem grössten Waffenplatz der Schweiz, in den Aargau verschoben. Im Raum Bern-Wankdorf kam es dabei zu keinen Verkehrseinschränkungen.

Landschäden, die durch die Übung und Truppenverschiebung entstehen, würden laut VBS «grundsätzlich entschädigt». Für die Bevölkerung steht für die Dauer der Übung (vom 22. bis 29. November) eine Hotline 0800 0800 85 und eine E-Mail-Adresse pilum11@vtg.admin.ch zur Verfügung.

(dak/sda)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 22. November 2022 05:45
aktualisiert: 22. November 2022 16:08