Kampagne zum Schulstart

Lieber zu Fuss statt mit dem Elterntaxi

16. August 2022, 20:20 Uhr
Zum Schulstart geht der VCS mit der Kampagne «Walk to school» gegen Elterntaxis vor, denn auch auf dem Schulweg gibt es viel zu entdecken. Die Kinder sammeln Punkte und können einen Zustupf für den nächsten Schulausflug gewinnen.

Quelle: TeleBärn

Man kann tolle Sachen sehen und mit Freunden sprechen, ausserdem macht man dabei auch noch Sport: Viele Punkte sprechen eigentlich dafür, den Schulweg zu Fuss zu erledigen. Der VCS will zum Schulstart mit einer Kampagne dafür sorgen, dass mehr Kinder selbst zur Schule laufen, statt von den Eltern mit dem Auto gebracht zu werden.

Die Aktionswoche kommt in Studen sowohl bei den Kindern wie auch bei Eltern gut an. «Die Kinder sind miteinander unterwegs und sind fitt, wenn sie ankommen», sagt etwa eine Mutter. Die Klassenlehrerin Tanya Fahrni thematisiert den sicheren Schulweg mit ihrer Klasse und hofft, dass mehr Kinder in die Schule laufen.

Mit einem Punkte-Sammelsystem gibt es für die Kinder ausserdem etwas zu gewinnen: Reka-Checks für den nächsten Schulausflug.

(dak)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 16. August 2022 20:23
aktualisiert: 16. August 2022 20:23
Anzeige