Bern

Mit dem Postauto auf den Pass: Das sind die höchsten ÖV-Haltestellen im Kanton Bern

Pässe

Das sind die 10 höchstgelegenen ÖV-Haltestellen im Kanton Bern

· Online seit 18.06.2024, 14:51 Uhr
Passhöhen sind im Kanton Bern beliebte Ausflugsziele – gerade für passionierte Töff- und Autofahrerinnen und Fahrer. Allerdings braucht man nicht zwingend ein eigenes Gefährt. Viele Pässe sind auch per Bus oder Zug erreichbar. Die höchsten Berner ÖV-Haltestellen findest du in unserer Übersicht.
Anzeige

10: Saanenmöser, 1279 M. ü M.

Noch gerade so unter die zehn höchsten ÖV-Haltestellen im Kanton Bern hat es der Bahnhof in Saanenmöser im Berner Oberland geschafft. Die Station liegt auf 1279 Metern über Meer. Unweit der Haltestelle liegt die Saanerslochbahn, mit welcher man im Winter auf die Skipiste gelangt.

9: Col du Chasseral, 1502 M. ü. M.

Er ist der höchste Berg im Berner Jura, der Chasseral. Auf den gleichnamigen Pass gelangst du mit dem Bus ab Nods. Das Gebiet rund um den Chasseral ist besonders beliebt zum Wandern.

8: Jaunpass, 1508 M. ü M.

Von Boltigen im Simmental aus führt eine Postautolinie auf den Jaunpass. Im Winter befindet sich dort ein Skigebiet. Der Pass verbindet die Kantone Bern und Freiburg. Auf dem Jaun befindet sich unter anderem ein Camping, wo du auch über Nacht bleiben kannst. Im Winter lockt ein kleines Skigebiet, dass vor allem bei Familien mit kleinen Kindern beliebt ist. 

7: Gurnigel, 1610 M. ü. M.

Die Haltestelle Gurnigel, Stierenhütte liegt auf 1610 Metern über Meer und ist damit die siebthöchste im Kanton Bern. Im Winter ist das Gebiet besonders beliebt bei Langläuferinnen und Langläufern. Im Sommer sind Wanderungen auf den nahe gelegenen Gantrisch oder gar das Stockhorn möglich. Wer mit dem Postauto auf den Gurnigel gefahren ist und kein Auto auf dem Parkplatz stehen hat, kann anschliessend vom Stockhorn ins Simmental laufen und dort per Zug die Heimreise antreten.

6: Hahnenmoos, 1949 M. ü. M.

Der Hahnenmoospass liegt mitten im Skigebiet Adelboden-Lenk. Entsprechend ist der Pass gut erschlossen. Per lokalem Busunternehmen erreicht man das «Geils», wo die Talstation der Gondelbahn auf den Hahnenmoospass steht. Dieser ist Ausgangspunkt für diverse Wanderungen, beispielsweise über den Ammertenspitz bis auf die Engstligenalp oder aufs Albristhorn.

5: Grosse Scheidegg, 1962 M. ü M.

Die «Grosse Scheidegg» liegt zwischen Grindelwald und Meiringen. Die Passhöhe ist ein beliebtes Ziel für Velofahrerinnen und Velofahrer. Nach dem schweren Aufstieg von Grindelwald aus, kannst du es dann Richtung «Rosenlaui» ziehen lassen. Aber keine Angst: Du kannst die «Grosse Scheidegg» bequem per Postauto besuchen.

4: Kleine Scheidegg, 2061 M. ü. M.

Vom Namen her glaubt man es kaum, aber die «Kleine Scheidegg» in Grindelwald ist 99 Meter grösser als die «Grosse Scheidegg». Die Haltestelle auf der «Kleinen Scheidegg» erreicht man unter anderem mit der Wengernalpbahn ab Grindelwald oder Lauterbrunnen. Rund um die Haltestelle kannst du dich in verschiedenen Restaurants oder Hotels verwöhnen lassen. Und wer höher hinaus will, fährt weiter aufs Jungfraujoch (siehe Rang 1).

3: Grimselpass, 2164 M. ü. M.

Auf das Podest der höchsten ÖV-Haltestellen im Kanton Bern schafft es jene auf dem Grimselpass. Wer die eindrückliche Landschaft mit den Stauseen geniessen will, kann in Meiringen bequem in den Bus steigen und sich auf die Passhöhe auf 2164 Metern über Meer chauffieren lassen. Im Bergrestaurant könnte man sich dann auch ein Bierchen gönnen. Man ist ja nicht selbst gefahren.

2: Sustenpass, 2224 M. ü. M.

Auf 2224 Metern über Meer liegt die Postauto-Haltestelle auf dem Sustenpass, der die Kantone Bern und Uri verbindet. Damit liegt der ÖV-Stopp 60 Meter höher als jene auf dem Grimselpass. Der Sustenpass hat nach wie vor Wintersperre und ist weder mit Auto noch mit dem öffentlichem Verkehr passierbar. Die Strasse vor allem auf der Berner Seite gilt als eine der schönsten Passstrassen in den Alpen.

1: Jungfraujoch, 3454 M. ü. M.

Die höchste ÖV-Haltestelle der Schweiz liegt auf dem sogenannten «Top of Europe», dem Jungfraujoch. Dessen Endstation liegt auf 3454 Metern über Meer. Die Haltestelle ist umgeben von Schnee und Eis und wird äusserst stark genutzt. 2023 stiegen über eine Million Gäste auf dem Jungfraujoch aus.

Nicht unter die zehn höchsten ÖV-Haltestellen geschafft, haben es unter anderem jene auf der Lüderenalp im Emmental (1141) oder jene auf dem Brünigpass im Haslital (1008). Auch wenn es dort ebenso schön ist wie auf den höher gelegenen Pässen.

Die höchsten ÖV-Haltestellen in der Schweiz:

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 18. Juni 2024 14:51
aktualisiert: 18. Juni 2024 14:51
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch