Bern
Region Bern

2000 Haushalte in der Region Schönbühl stundenlang ohne Strom

Stromunterbruch

2000 Haushalte in der Region Schönbühl stundenlang ohne Strom

12.04.2023, 14:17 Uhr
· Online seit 11.04.2023, 18:12 Uhr
In der Region Urtenen-Schönbühl und Moosseedorf herrschte am Dienstagabend ein mehrstündiger Stromunterbruch. 2000 Haushalte hatten während mehreren Stunden keinen Strom.
Anzeige

Im Grossraum Iffwil, Zuzwil, Ballmoos, Bangerten, Deisswil bei Münchenbuchsee, Wiggiswil, Moosseedorf und Urtenen-Schönbühl ist es am Dienstagabend zu einem Stromausfall gekommen. Aufgrund einer Störung im Netz war die Stromzufuhr am Dienstagabend teilweise unterbrochen, wie die Genossenschaft Elektra in Jegenstorf auf ihrer Website mitteilte. Aktuell sind dort keine Stromunterbrüche mehr aufgeführt.

Ein Defekt im Mittelspannungsnetz in Deisswil b. M. habe den Stromunterbruch um 16.45 Uhr ausgelöst. Zweieinhalb Stunden nach dem Ereignis konnte der Strom in Wiggiswil und den betroffenen Teilen von Urtenen-Schönbühl und Moosseedorf wiederhergestellt werden, wie Elektra schrieb. In den anderen Gemeinden dauerte der Unterbruch bis 21.40 Uhr. Die Störungsursache sei noch nicht identifiziert worden.

Kein Strom im Einkaufszentrum

Vom Stromausfall betroffen war auch das Shoppyland Schönbühl, wie «20 Minuten» berichtet. Kundinnen und Kunden seien über die Situation allerdings kaum aufgeklärt worden. Besucherinnen und Besucher seien ruhig geblieben, erklärt Andrea Bauer, Mediensprecherin der Migros Aare, auf Anfrage von BärnToday. «Man muss wissen, dass der Strom nur für einen kurzen Augenblick ausfällt – dann übernehmen schon die Notstromaggregate.» Es habe keine grossen Einschränkungen gegeben. «Läden, deren Kassen aber vielleicht nicht an das Notstromaggregat angeschlossen sind, mussten für eine Stunde schliessen, konnten aber danach wieder öffnen», sagt Bauer. Der Strom sei um etwa 17 Uhr ausgefallen, um 18.20 Uhr aber wieder da gewesen.

(sst/sda)

veröffentlicht: 11. April 2023 18:12
aktualisiert: 12. April 2023 14:17
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch