Bern
Region Bern

Bernerin bei First Dates: Geris Suche nach der großen Liebe

«First Dates – Znacht für Zwei»

Berner Kandidatin Geri: «Ich dachte mir: Wieso eigentlich nicht?»

14.02.2024, 12:24 Uhr
· Online seit 14.02.2024, 11:52 Uhr
Geri aus Zollikofen ist Kandidatin bei «First Dates – Znacht für Zwei». Ihre Folge wird am Valentinstag um 20.15 Uhr ausgestrahlt. Im Interview verrät die 29-Jährige, warum sie bei der Sendung mitmacht, welche Erfahrungen sie mit Dating Apps gesammelt hat und was für sie «Red Flags» beim Daten sind.
Anzeige

BärnToday: Du hast bei der Sendung «First Dates» mitgemacht. Wie war es?

Geri: Es war eine mega coole Erfahrung! So etwas habe ich vorher noch nie gemacht. Einmal hinter die Kulissen einer TV-Produktion sehen zu können und mitzubekommen, wie das alles funktioniert, war sehr interessant. Das Team war sehr freundlich und die anderen Kandidatinnen und Kandidaten mega nett. «Äs het gfägt!»

Du hattest dabei ein Date vor der Kamera. Warst du nervös?

Oh mein Gott – am Anfang war ich sehr nervös, ja. Vor allem, als ich ins Studio hereinkam. Wenn du ein Date vor der Kamera hast, hast du schon ein kurzes Blackout. Das Coole aber ist, dass man die Kamera nicht direkt vor der Nase hat. Daher bemerkt man sie irgendwann kaum mehr.

Wie hast du das Date erlebt? Verglichen mit «normalen» Dates ausserhalb des Scheinwerferlichts.

Das Date war sehr schön. Aber zu wissen, dass man gefilmt wird, macht es natürlich schon sehr anders. Man überlegt sich vielleicht konkreter, welche Fragen man stellen will. Einige davon habe ich allerdings auch wieder vergessen (lacht). Mit der Zeit lockert sich die Atmosphäre.

Welche Eigenschaften sind dir beim Daten an deinem Gegenüber besonders wichtig?

Ich schätze besonders, wenn mein Date charmant ist und bereits von Beginn an Interesse zeigt. Wichtig ist mir, dass er nett und witzig ist.

Gibt es für dich beim Daten «Red Flags» – also Sachen, die du gar nicht schätzt?

Eine Red Flag ist, wenn man sich nicht riechen mag – und das meine ich buchstäblich. Ein gepflegtes Äusseres ist mir schon wichtig – man muss sich schon Mühe geben.

Was kannst du uns schon über dein Date verraten?

Noch nichts – lasst euch überraschen.

Warum hast du dich bei der Sendung «First Dates» angemeldet?

Ich habe mich gar nicht selbst angemeldet (lacht). Eigentlich bin ich schon seit immer single – ich hatte noch keine ernsthafte Beziehung. Daher kamen meine Freunde auf die Idee, mich einfach mal anzumelden. Sie haben mir erst danach davon erzählt. Ich bin jemand, der eigentlich alles mitmacht. Daher dachte ich mir: Wieso eigentlich nicht? Das ist doch mal etwas anderes als die ganzen Dating-Apps.

Dann hast du schon Erfahrungen mit Dating-Apps gesammelt?

Als ewige Single-Frau habe ich natürlich alles ausprobiert. Doch all diese Apps sind unpersönlich und oberflächlich. Man lernt schon interessante Leute kennen, aber das ständige Swipen und Schreiben wird irgendwann langweilig.

Deine Folge bei «First Dates» wird am 14. Februar – am Valentinstag – ausgestrahlt. Wie und mit wem wirst du dir die Sendung ansehen?

Ich bin schon so gespannt auf die Sendung! Ich habe ein paar Freunde zu einem Apéro eingeladen, dann werden wir die Folge gemeinsam gucken.

(lae)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 14. Februar 2024 11:52
aktualisiert: 14. Februar 2024 12:24
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch