Mit 150'000 Franken dotiert

Bernburger zeichnen Organisationen im Bereich Natur und Umwelt aus

2. September 2022, 13:49 Uhr
Die Berner Wanderwege und die Bildungswerkstatt Bergwald erhalten den diesjährigen Preis der Burgergemeinde Bern. Er ist mit insgesamt 150'000 Franken dotiert.
Ein Freiwilliger bringt ein Wanderwegsignal an. Die Berner Wanderwege sind zusammen mit der Bildungswerkstatt Bergwald die Träger des diesjährigen Preises der Berner Burgergemeinde. (Archivbild)
© KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA BELLA
Anzeige

Die Berner Wanderwege und die Bildungswerkstatt Bergwald erhalten den diesjährigen Preis der Burgergemeinde Bern. Er ist mit insgesamt 150'000 Franken dotiert. Mit dem Preisgeld werden konkrete Projekte realisiert, wie die Burgergemeinde in einer Mitteilung vom Freitag schreibt.

Die Berner Wanderwege wollen das Geld für die Weiterentwicklung des Fernwanderwegs Via Berna einsetzen. Er führt in einer Mehrtageswanderung durch den Kanton Bern vom Jura bis in die Alpen.

Projektwochen in Bergwäldern

Die Bildungswerkstatt Bergwald führt seit 1995 in Bergwäldern Projektwochen für Schulklassen und Lehrlingsgruppen durch. Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren. Während der Waldprojektwochen werden anspruchsvolle Arbeiten angepackt und Bäume gefällt sowie Jungwald gepflegt oder Brücken errichtet. Die Jugendlichen leisten einen konkreten Beitrag und erkennen dabei Zusammenhänge in der Natur auf praktische Weise.

Mit dem Preisgeld entwickelt die Stiftung Bildungswerkstatt Bergwald ihr Angebot weiter und bietet unter anderem Begegnungswochen für Geflüchtete und Schweizer Jugendliche im Bergwald an.

Die Preisverleihung 2022 findet am 2. November in Bern statt.

(sda)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 2. September 2022 13:50
aktualisiert: 2. September 2022 13:50