«Zukunft Bahnhof Bern»

Diese Berner Bahnhofs-Baustellen kannst du heute entdecken

Anissa Dennenmoser, 2. September 2022, 18:25 Uhr
Am Samstag erhältst du einen Einblick in die Bauarbeiten des Projekts «Zukunft Bahnhof Bern» – pünktlich zum 175-Jahr-Jubiläum der Schweizer Bahnen. Dabei kannst du mehrere Baustellen du erkunden.
Ein Teil des 400 Meter langen Tunnels beim Durchschlag zwischen der Baugrube Hirschenpark und dem Schacht im Eilgut, am Montag, 30. August 2021 in Bern.
© KEYSTONE/Marcel Bieri
Anzeige

Hinter die zahlreichen Absperrungen am Bahnhof Bern blicken, das kannst du diesen Samstag zwischen 10 und 15 Uhr.

Die wichtigsten Programmpunkte findest du am Infostand «Zukunft Bahnhof Bern», der sich auf der grossen Wiese vor dem Universitätsgebäude befindet. Vor Ort kannst du deine Fragen stellen und auf der Grossen Schanze ein Modell des Bahnhofs Bern betrachten.

Welche weiteren spannende Einblicke du wo findest, wo gebaut wird und was auf dem Bahnhofsareal zu entdecken gibt, haben wir hier für dich zusammengestellt:

Entdecke den Bahnhof in Virtual Reality

Im Infopavillon «Zukunft Bahnhof Bern» (ZBB) gibt es ein weiteres Modell zu betrachten. Es zeigt, wie der Bahnhof Bern zukünftig aussehen soll. Die neue Personenunterführung und den RBS-Bahnhof kannst du sogar schon jetzt durch eine Virtual-Reality-Brille entdecken.

Anreise: Lift Grosse Schanze, Parkterrasse 1. Stock.

Schau in den Schacht

Die Baustelle bei der Grossen Schanze gleicht aktuell einem 30 Meter tiefen Schacht. Dort soll die neue Personenunterführung «Mitte» entstehen, vom künftigen Bahnhofzugang Längasse aus. An Werktagen schaffen sich die grossen Maschinen durch den Sandstein. Diese gibt es am Samstag zu betrachten.

Anreise: Zugang an der Ecke beim Uni-Hauptgebäude auf der Grossen Schanze.

Steig die Treppen hinunter

Die neue Personenunterführung läuft unter den Gleisen des Bahnhofs durch. Aktuell ist der Rohbau zwar erst 100 Meter lang, aber du kannst Zukunftsluftschnuppern, wenn du die fertigen Treppen vom Perron des Gleis 9/10 hinuntersteigst.

Anreise: Zugang über die Treppe auf Perron Gleis 9/10.

Betrete die Baustelle am «Bubenberg»

Die grosse Baustelle am Bubenbergplatz ist dir bestimmt schon aufgefallen. Seit März wird das Gebäude neu gebaut. Dort entsteht der neue Bahnhofszugang «Bubenberg». Am Samstag sind die Bauabschrankungen weg, du kannst die Baustelle entdecken.

Anreise: Baustellenzugang via Bogenschützenstrasse.

Lerne, wie bauen unter komplexen Bedingungen funktioniert

Unter dem Postparc-Gebäude entsteht der neue RBS-Bahnhof. Damit überhaupt mit Bauen begonnen werden konnte, mussten auch im alten Posttunnel Massnahmen getroffen werden – es sind hochkomplexe Bedingungen für einen Bau. Vor Ort kannst du in Bildern sehen, wie neue sogenannte Bahnhofskavernen entstehen.

Anreise: Eingang beim heutigen Bahnhof RBS via «gelbes Tor».

Spaziere durch den Tunnel

Vom Hirschenpark/Eilgut her wird der Tunnel zum neuen RBS-Bahnhof gebaut. Du kannst durch den künftigen Zufahrtstunnel zum Eilguareal laufen und den Tunnelbau mit allem drum und dran hautnah miterleben.

Das Naturhistorische Museum macht auch mit. In der Baugrube Hirschenpark gibt es am Samstag ab 12.30 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr eine Klopfstelle, bei der Kinder nach Fossilien suchen können. Ein weiteres Highlight: Im Gumpibus-Zug der RBS können Kinder nebst dem Entdeckerspass auch Hüpfspass geniessen.

Anreise: Zugang über den Fussweg von der Neubrückstrasse aus.

Erfahre, was die Stadt Bern zum Projekt sagt

Wenn sich der Bahnhof verändert, verändert sich auch der Verkehr. Das betrifft den Bubenbergplatz besonders stark. Am Hirschengraben informieren Vertreter und Vertreterinnen der Stadt Bern darüber, welche Massnahmen geplant sind.

Währenddem sich Erwachsene informieren können, kann sich der Nachwuchs auf der «Kinderbaustelle» austoben und mitsamt Schaufel, Helm und Baumaterial bauen üben.

Anreise: Standort beim Bubenbergdenkmal gegenüber Bubenbergzentrum.

(ape/pd)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 3. September 2022 06:55
aktualisiert: 3. September 2022 06:55