Auf dem Springgarten-Areal

Lindenhofgruppe prüft Spitalneubau in Stadt Bern

22. September 2022, 11:59 Uhr
Auf dem Berner Springgarten-Areal soll ein neues Spital gebaut werden. Die Lindenhofgruppe hat dafür eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben.
Blick auf das Berner Springgartenareal mit dem Postfinance-Hochhaus im Hintergrund.
© GOOGLE STREET VIEW

Die Stiftung Lindenhof Bern und die Lindenhof-Spitalgruppe prüfen den Bau eines neuen Spitals auf dem Berner Springgarten-Areal. Sie haben dafür eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, deren Resultate sie Ende 2023 erwarten.

Rund 2500 Mitarbeitende

Wie die beiden Organisationen am Donnerstag bekanntgaben, nehmen sie die Prüfung gemeinsam mit der Burgergemeinde Bern als Grundeigentümerin und der Stadt Bern als Planungsbehörde vor. Gleichzeitig werden Ideen für die künftige Verwendung der bisherigen Lindenhof-Spitäler geprüft.

Die Privatspital-Gruppe ist heute in Bern mit den Engeried-, Lindenhof- und Sonnenhof-Spitälern präsent und beschäftigt rund 2500 Angestellte. Einen Spitalneubau prüft die Gruppe wegen des Wandels der Gesundheitsbranche und den steigenden Ansprüchen an die Infrastruktur eines Spitals.

Besitzerin der Lindenhof-Spitäler ist die Stiftung Lindenhof Bern, welche gemäss Communiqué eng mit ihrer Stifterin, dem Schweizerischen Roten Kreuz, verbunden ist. Die Lindenhof-Stiftung vermietet der Lindenhofgruppe die Gebäude.

Berner Stapi freut sich über Neubau-Pläne 

Die Burgergemeinde Bern hat die Pläne positiv aufgenommen. Domänenverwalter Ueli Grindat wird mit der Aussage zitiert, das Projekt garantiere eine Koexistenz mit dem Nationalen Pferdezentrum, das auf dem Springgarten-Areal heimisch ist.

Berns Stadtpräsident Alec von Graffenried lässt sich mit der Aussage zitieren, er freue sich, dass die Lindenhof-Gruppe in Bern einen Neubau plane. Das Springgarten-Areal befindet sich im Nordosten Berns zwischen Rosengarten und Bernexpo-Areal.

(sda/ris)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 22. September 2022 12:05
aktualisiert: 22. September 2022 12:05
Anzeige