Singles und Senioren

Mit diesen Angeboten musst du nicht alleine Weihnachten feiern

Riccardo Schmidlin, 22. Dezember 2022, 11:50 Uhr
Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Familie. Ist man jedoch alleinstehend oder wohnt die Familie weit weg, wird es schnell einsam. Wir zeigen dir, wie du in der Region Bern Weihnachten trotzdem nicht alleine verbringen musst.
Einsam an Weihnachten? Unsere Tipps schaffen Abhilfe.
© Getty
Anzeige

Weihnachten für alle im Dählhölzli

Auch im Tierpark Bern weihnachtet es. Am 24. Dezember ab 9.15 Uhr lockt eine «tierisch-schöne Besinnlichkeit» ins Dählhölzli. Für Kinder gibt es Tiere zu beobachten – jede Stunde steht eine Fütterung auf dem Programm. Wo sonst also erfährst du, was Seehund, Leguan und Wolf an Weihnachten zu fressen bekommen?

Zwei Wolfswelpen im Gehege des Berner Tierparks Dählhölzli. (Archivbild)

© Tierpark Dählhölzli

Der Anlass findet bei jedem Wetter statt. Die Kosten sind im normalen Eintritt inbegriffen. Hier findest du mehr Informationen dazu.

Lichtermeer auf dem Bahnhofsplatz

An Heiligabend verwandelt sich der Bahnhofsplatz vor der Heiliggeistkirche in ein Lichtermeer. Mindestens 10'000 Kerzen werden dabei in Form eines Weihnachtssterns auf dem Platz zum Brennen gebracht. Alle können dabei mithelfen und einen sinnlichen Abend mit Bekannten und Fremden verbringen.

Für alle helfenden Hände wird heisser Punsch offeriert. Um 22.30 Uhr steigt dann in der Kirche eine andächtige Christnachtfeier samt Kerzenschein und Weihnachtschor. Hier findest du alle Informationen dazu.

Weihnachtsessen im Offenen Haus

Das Haus La Prairie an der Sulgeneckstrasse steht das ganze Jahr über offen. Ein Mittagstisch lockt Bernerinnen und Berner ungeachtet ihrer Herkunft oder ihres Kontostands ins Haus.

An Heiligabend kommt auch im Offenen Haus Weihnachtsstimmung auf. Ab 18 Uhr steht ein Festessen auf dem Programm. Eine Anmeldung dafür ist nicht nötig. Wer sich nicht selbst ein Weihnachtsessen leisten kann oder aufgrund einer Drogenabhängigkeit, Einsamkeit oder eines anderen Schicksalsschlags das Fest nicht alleine verbringen möchte, kommt im La Prairie auf seine Kosten. Hier erfährst du mehr über das Angebot.

Berner Student kocht für Wildfremde ein Znacht

Claudio aus Bern, der laut eigenen Angaben bereits 25 Kochabende in Bern organisiert hat, zaubert an Heiligabend ein festliches Menü für wildfremde Menschen auf den Tisch. Das Angebot richtet sich an alle, die an Weihnachten noch keine Pläne haben oder alleine sind.

«Was gibt es Schöneres, als die Feiertage mit anderen zu verbringen», so Claudio in seinem Aufruf. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt; es fällt eine Gebühr von 10 Franken an. Anmelden kannst du dich hier.

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 21. Dezember 2022 07:45
aktualisiert: 22. Dezember 2022 11:50