Bern
Stadt Bern

Trinken wir beim YB-Match das Bier bald aus einem Holzbecher?

Testversuche laufen

Trinken wir beim YB-Match das Bier bald aus einem Holzbecher?

18.02.2023, 08:35 Uhr
· Online seit 18.02.2023, 07:58 Uhr
«YB will in allen Bereichen nachhaltiger werden», sagt CEO Wanja Greuel auf Anfrage. Insbesondere die Einwegbecher aus Plastik sind dem Berner Traditionsclub ein Dorn im Auge.
Anzeige

Dieses Wochenende führt YB bereits einen dritten Testversuch mit Bechern aus Holz statt aus Plastik durch. Am Match am Samstag gegen Lugano werden insgesamt tausend Becher zum Testen angeboten. Du findest sie im Sektor D an der Grill-Box 10 und am Aussenstand 10.

Einweg, aber aus Holz 

YB-CEO Greuel betont, dass diese nachhaltiger seien als die herkömmlichen Becher. «Der Holzbecher hat sicherlich einen besseren ökologischen Fussabdruck als ein Plastikbecher. Auch wenn es sich dabei um einen Einwegbecher handelt.»

Mehrwegbecher sind bei YB derzeit kein Thema, da ein solches System schwierig umzusetzen sei. «Zudem gibt es auch Studien, die darauf hinweisen, dass Mehrwegbecher nicht unbedingt ökologischer sind als Einwegbecher», so Greuel.

YB-Fans sind offen gegenüber Holzbechern

YB versuche mit den Tests, direkte Rückmeldungen der Fans abzuholen. «Bislang haben wir durchaus positives Feedback erhalten. Die Leute freuen sich, dass wir uns dorthin bewegen.» Noch gebe es aber einige gewöhnungs- und optimierungsbedürftige Punkte.

Bis am YB-Match alle Fans aus einem Holzbecher ihr Bier schlürfen, dürfte es also noch eine Weile dauern.

(ris)

veröffentlicht: 18. Februar 2023 07:58
aktualisiert: 18. Februar 2023 08:35
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch