Campingausstellung

Über 55'000 Leute am Suisse Caravan Salon in Bern

Raphael Willen, 31. Oktober 2022, 19:56 Uhr
Die Organisatoren des Suisse Caravan Salon sind zufrieden. Die Camping- und Caravan-Ausstellung lockte von Donnerstag bis Montag mehr als 55'000 Leute aufs Bernexpo-Gelände. Auch die Ausstellenden profitierten von der hohen Besucherzahl.
Der Suisse Caravan Salon fand auf dem Bernexpo-Gelände statt.
© KEYSTONE/Peter Klaunzer
Anzeige

Von Donnerstag bis Montag fand der Suisse Caravan Salon auf dem Bernexpo-Gelände statt.  Die Camping- und Caravaning-Ausstellung verzeichnete während der fünf Tage über 55'000 Besuchende, rund 5000 mehr als erwartet, wie die Veranstaltenden in einer Medienmitteilung schreiben.

«Fantastische Stimmung»

Messeleiter Mario Kovacevic freut sich über das grosse Interesse der Leute. «Der grosse Zuspruch freut uns sehr und zeigt uns einmal mehr, dass unsere Messe zurecht als wichtigste Drehscheibe für Camping- und Caravaning-Fans bezeichnet wird», meint Kovacevic. Die diesjährige Ausstellung sei inhaltlich breit gefächert und die Stimmung fantastisch gewesen.

Auch die Ausstellenden seien mit der diesjährigen Ausgabe zufrieden, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Désirée Stoop von Mercedes-Benz Van Schweiz sagt: «Die Besuchenden waren sehr interessiert und wissbegierig.» Nach drei Tagen habe man keine Prospekte mehr verteilen können, weil bereits alle weg waren. Es seien zudem alle Gesellschaftsschichten am Stand anzutreffen gewesen.

«Begeisterung ungebrochen»

Der Präsident des Schweizerischen Caravangewerbe-Verbands Christoph Hostettler bläst ins selbe Horn wie die restlichen Beteiligten und nimmt Bezug auf die letzten Jahre, die auch seine Branche vor Schwierigkeiten gestellt hat: «Auch nach den Aufhebungen der Reisebeschränkungen ist so eine hohe Anzahl von Besuchenden ein Zeichen dafür, dass die Begeisterung für Camping und Caravaning ungebrochen ist.»

Und: «Besonders lobten die Ausstellenden die hohe Qualität der Besuchenden.» Was er damit meint, ist unklar. Die Aussage wird jedoch beim einen oder anderen für Schmunzeln sorgen.

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 31. Oktober 2022 19:37
aktualisiert: 31. Oktober 2022 19:56