Gewitter im Kanton Bern

Überflutete Strassen und Keller im Kanton Bern

26. August 2022, 20:46 Uhr
In Bern hat es am späten Freitagnachmittag heftig gewittert. Rund ein Dutzend Schadensmeldungen sind eingegangen.
Mehrere Gewitter zogen über den Kanton Bern. (Symbolbild)
© KEYSTONE/DPA/Patrick Pleul

Am Freitagnachmittag sind über den Kanton Bern mehrere Gewitter gezogen. An manchen Orten kam es zu überfluteten Strassen, auch Keller und Einstellhallen wurden geflutet.

Bei der Polizei gingen bis kurz 17.30 Uhr über ein Dutzend Meldungen ein. Diese betrafen vor allem die Region rund um die Stadt Bern, wie die Kantonspolizei auf Anfrage mitteilte. 

So vermeldete beispielsweise auch die Stadtberner Verkehrsbetriebe Bernmobil auf Twitter Kursausfälle auf der Buslinie 12 (Holligen-Zentrum Paul Klee) wegen Unwetterschäden.

Im bernischen Biglen ging zudem Hagel nieder.

Für Freitagabend und Samstag sind erneut vereinzelte Gewitter prognostiziert – insbesondere im Berner Oberland. In Bern, Biel und Interlaken ist am Samstagmorgen mit 15 bis 16 Grad zu rechnen, am Nachmittag mit 24 bis 25 Grad.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. August 2022 19:35
aktualisiert: 26. August 2022 20:46
Anzeige