Bern
Stadt Bern

Von der Velostation PostParc kannst du bald direkt zum Gleis

Am Bahnhof Bern

Von der Velostation PostParc kannst du bald direkt zum Gleis

16.02.2023, 09:40 Uhr
· Online seit 16.02.2023, 09:28 Uhr
Veloparkplätze im und rund um den Bahnhof Bern sind beliebt. Trotzdem wird die Velostation PostParc nicht zu ihren vollen Kapazitäten genutzt. Darum will die Stadt Bern die Velostation attraktiver machen. Sie soll an die Gleise angebunden werden.
Anzeige

Die Velostation PostParc liegt zentral bei der Welle 7 und ist von mehreren Orten aus erreichbar. Eigentlich ideal für Velofahrer, die in den Bahnhof Bern müssen. Und trotzdem ist die Station weniger ausgelastet als die anderen Veloparkplätze in Bahnhofnähe.

Die Stadt Bern sieht den Grund dafür an der fehlenden direkten Anbindung zu den Gleisen, wie sie in einer Medienmitteilung schreibt. Dies soll sich nun ändern und die Velostation somit attraktiver gemacht werden. Die Stadt will fördern, dass Bernerinnen und Berner vermehrt die unterirdischen Veloparkplätze nutzen.

Im Rahmen des Bahnhofausbaus biete sich nun die Möglichkeit, die Velostation an die Gleisanlagen der SBB und auch an den neuen RBS-Tiefbahnhof anzubinden. Die Stadt Bern schreibt: «Gleichzeitig mit dem Bau des Gleiszugangs soll die Anordnung der Veloparkplätze in der Velostation dahingehend optimiert werden, dass 60 zusätzliche Veloparkplätze erstellt werden können.»

Der Gemeinderat hat zuhanden des Stadtrats ein Ausführungskredit von 1,36 Millionen Franken genehmigt. Die Stadt rechnet wegen des Agglomerationsprogramms mit finanzieller Unterstützung seitens Bund und Kanton, so dass der Stadt am Schluss Kosten von 500'000 bis 600'000 Franken bleiben würden.

(ade/pd)

veröffentlicht: 16. Februar 2023 09:28
aktualisiert: 16. Februar 2023 09:40
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch