Tschüss Sommer

Temperaturen auf Talfahrt: Übermorgen kommt der Herbst

Salome Studer, Fabiola Hostettler, 13. September 2022, 12:14 Uhr
Am Dienstag und Mittwoch herrschen zum letzten Mal sommerliche Temperaturen, am Wochenende wird es kalt. Die Höchstwerte liegen im Kanton Bern nur noch bei 15 bis 17 Grad.
Die letzten warmen Sonnenstrahlen weichen bald kaltem Herbstwetter.
© iStock

Für alle Sommerfans gilt es, das aktuelle Wetter zu geniessen: Der Dienstag bringt im Kanton Bern nochmals hochsommerliche Temperaturen. Möglich sind bis zu 28 Grad. Am wärmsten wird es in den tiefen Lagen des Kantons Bern – insbesondere vom Seeland bis in die Stadt Bern sowie im Aaretal.

Am Mittwoch wird es auch nochmals sommerlich warm, vorausgesagt werden Temperaturen zwischen 24 und 25 Grad. Dann sei der Sommer wahrscheinlich vorbei, so Reto Vögeli von MeteoNews. Einen Spät- oder Altweibersommer könne es aber noch geben. Doch Temperaturen von 25 Grad oder mehr seien ab der zweiten Septemberhälfte eher unwahrscheinlich. «Wir gehen schwer davon aus, dass es die letzten Tage sind, die noch solch sommerliche Temperaturen bringen», sagt Reto Vögeli.

Warme Luft vom Süden, kalter Wind vom Norden

Spätestens in der Nacht auf Donnerstag gehen die Temperaturen also auf Talfahrt. Grund dafür ist der Wind, der dann in umgekehrte Richtung bläst: Im Moment kommt die Luft noch von Nordafrika und Spanien her, erklärt der Meteorologe. Diese ist sehr warm und für das sommerliche Wetter in der Schweiz verantwortlich.

Doch der Wind dreht. Darum beeinflusst ab Freitag die kalte Luft aus dem Norden das hiesige Wetter. «Wir haben am Wochenende noch maximal Temperaturen um 17 Grad. In den Bergen kann es durchaus einige nasse Schneeflocken bis knapp unter 2000 Meter geben», so Vögeli.

Hier gibt es noch Sonnenschein

Wer dem Herbstwetter entkommen will, muss einen Abstecher ins Tessin auf sich nehmen. Die Sonnenstube bietet höhere Temperaturen, während der Rest der Schweiz bereits langsam abkühlt. «Es bläst der Nordföhn, darum wird es am Wochenende im Tessin immer noch zwischen 23 und 24 Grad warm», sagt Vögeli.

Im Tessin ist, anders als im Rest der Schweiz, am Wochenende das Wetter gut. 

© KEYSTONE/Ti-Press/Francesca Agosta

Achtung, der Nebel kommt

Auch der Nebel lässt mit dem Herbst nicht mehr lange auf sich warten. Kürzere Tage und längere Nächte ermöglichen dem herbstlichen Dunst, sich auszubreiten. «Nächste Woche kann man damit rechnen, dass es wieder etwas Nebel hat, wobei sich dieser in der zweiten Septemberhälfte noch relativ gut auflösen kann», so Vögeli. 

Was denkst du über den Wetterumschwung?

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 13. September 2022 12:55
aktualisiert: 13. September 2022 12:55
Anzeige