Tabellenführung weg

YB verliert gegen St.Gallen 1:2

Raphael Willen, 5. September 2022, 14:03 Uhr
Die Young Boys müssen sich im Spitzenkampf gegen St.Gallen geschlagen geben. Damit müssen die Berner den FC St.Gallen in der Tabelle vorbeiziehen lassen.
Auch Cedric Itten kann gegen St.Gallen nichts anrichten.
© KEYSTONE/Gian Ehrenzeller
Anzeige

Die Young Boys starten verhalten ins Spiel. In der Startviertelstunde sind leichte Vorteile für den FC St.Gallen auszumachen. Danach kann sich YB aber steigern und kommt zu den ersten Möglichkeiten.

In der 21. Minute spielt sich dann die womöglich spielentscheidende Szene ab: Ulisses Garcia grätscht den St.Galler Fabian Schubert derart heftig um, dass dieser mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen bleibt und später abtransportiert werden muss. Später folgt die Nachricht, dass bei Schubert ein Verdacht auf einen Schienbeinbruch besteht. Garcia fliegt nach dieser Aktion vom Platz.

0:0 zur Pause

In Unterzahl kommt YB kurz später dann trotzdem zu einer guten Chance. Meschack Elia läuft alleine auf St.Gallen-Torhüter Zigi zu, legt sich den Ball aber zu weit vor. Ansonsten kommen die Berner in der ersten Halbzeit kaum zu Möglichkeiten. St.Gallen hingegen hat vor der Pause noch einige Chancen auf den Führungstreffer.

Nach der Pause übernehmen die Ostschweizer schnell wieder das Spieldiktat. In der 54. Minute zieht der 19-jährige Daouda Guindo aus rund 25 Metern ab und trifft perfekt in den Winkel.

Ausgleich in Unterzahl

Die Young Boys reagieren jedoch schnell und kommen in der 62. Minute nach einem Eckball zum 1:1-Ausgleichstreffer. Das Kopfballtor wird von Cédric Zesiger erzielt.

Nur zwei Minuten später folgt der nächste Dämpfer für die Berner: Die Espen spielen die YB-Abwehr aus und gehen erneut in Führung, Torschütze ist Isaac Schmidt. Die St. Galler Offensive drückt anschliessend weiter aufs Gaspedal und wird immer wieder gefährlich. David von Ballmoos hält die Young Boys mit einer Glanzparade im Spiel.

Zweite rote Karte

In der 72. Minute holt sich YB-Abwehrspieler Zesiger die zweite gelbe Karte und fliegt nach Garcia ebenfalls vom Platz. Damit müssen die Berner für die letzten zwanzig Minuten zu neunt auskommen.

Das Spiel flacht in der Schlussphase etwas ab und keine Mannschaft kommt mehr zu zwingenden Möglichkeiten. YB verliert das Spiel in St.Gallen und muss die Ostschweizer in der Tabelle vorbeiziehen lassen.

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 4. September 2022 16:04
aktualisiert: 5. September 2022 14:03