Schweiz

Tiefgarage in Düdingen FR ausgebrannt - 89 Autos beschädigt

Brand

Tiefgarage in Düdingen FR ausgebrannt - 89 Autos beschädigt

· Online seit 07.09.2022, 16:55 Uhr
In Düdingen FR ist am Mittwochmorgen eine Tiefgarage ausgebrannt. Dabei wurden 89 Autos zerstört oder beschädigt. 84 Einwohnerinnen und Einwohner der Wohnsiedlung mussten vorsorglich evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.
Anzeige

Der Notruf über den Brandausbruch sei kurz nach 5 Uhr eingegangen, teilte die Kantonspolizei Freiburg mit. Die Feuerwehren Düdingen, Freiburg, Bösingen und Tafers hätten das Feuer zwar rasch löschen können. Doch wegen des starken Rauches hätten die 84 Bewohnerinnen und Bewohner dreier Wohnhäuser trotzdem vorübergehend evakuiert und betreut werden müssen.

Wie die Kantonspolizei Freiburg auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA mitteilte, wurden durch die Hitze und den Rauch 89 Fahrzeuge zerstört oder beschädigt. Die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch nicht beziffern.

Auch die Infrastruktur der Tiefgarage sei stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Zur Überprüfung der Statik des Gebäudes sei ein Spezialist aufgeboten worden. Dieser habe angeordnet, dass die Deckenstruktur der Tiefgarage präventiv mit Deckenstützen gesichert werde. Für eine akute Einsturzgefahr gebe es keine Hinweise.

So konnten die Bewohnerinnen und Bewohner gegen Mittag wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Verletzt wurde niemand. Der Grund für den Brandausbruch ist nicht bekannt.

veröffentlicht: 7. September 2022 16:55
aktualisiert: 7. September 2022 16:55
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch