Die Highlights im Video

Bern bezwingt Leader Genf – alle Berner Eishockey Clubs feiern Siege

25. November 2022, 22:53 Uhr
Der SC Bern siegt zum ersten Mal unter dem neuen Trainer Toni Söderholm und liegt dank des 3:1-Sieg gegen Genf auf Tabellenplatz 7. Biel sichert sich weiter Platz 2 – mit einem souveränen 2:0 gegen Ambri-Piotta. Die SCL Tigers setzen sich vor eigenem Publikum gegen Kloten durch.
Der SCB feiert seinen Sieg gegen Leader Genf.
© PostFinance/KEYSTONE/Martial Trezzini
Anzeige

Genève-Servette HC – SC Bern 1:3

Der SC Bern erringt den ersten Sieg im dritten Spiel unter seinem neuen Trainer Toni Söderholm ausgerechnet mit einem 3:1 beim souveränen Leader Genève-Servette. Für Genève-Servette ist es die erst zweite Heimniederlage in dieser Saison.

HC Ambri-Piotta – EHC Biel-Bienne 0:2

Der Tabellenzweite Biel setzte sich nach zuletzt vier Niederlagen in Serie bei Ambri-Piotta mit 2:0 durch. Die Seeländer verkürzten damit den Rückstand auf Leader Genève-Servette auf acht Punkte, wobei Biel eine Partie weniger ausgetragen hat.

SCL Tigers – EHC Kloten 2:1

Quelle: Langnau - Kloten 1:2 /25.11.2022 / MySports

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 25. November 2022 22:44
aktualisiert: 25. November 2022 22:53