Die Highlights im Video

Der SC Bern unterliegt dem HCD – Biel siegt 4:0 gegen Ajoie

27. November 2022, 07:02 Uhr
Während Biel gegen den HC Ajoie dominierte und zu Hause 4:0 gewann, musste sich der SC Bern gegen seinen Tabellennachbarn HC Davos im Penaltyschiessen geschlagen geben.
Berns Christopher DiDomenico, links, im Duell mit Davos' Torhueter Gilles Senn.
© KEYSTONE/Peter Schneider
Anzeige

SC Bern – HC Davos 2:3 n. P.

Der Trainer Toni Söderholm muss weiter auf seinen ersten Heimsieg mit dem SC Bern warten. Im vierten Spiel unter dem Finnen verspielte der SCB gegen Davos einen 1:0- und 2:1-Vorsprung. Letztlich setzten sich die Bündner Gäste nach dem Penaltyschiessen 2:3 durch.

EHC Biel – HC Ajoie 4:0

Biel, mit acht Punkten Rückstand der erste Verfolger von Leader Servette, blieb nach dem 2:0 am Freitag in Ambri auch im Duell gegen Ajoie ohne Gegentor. Beim 4:0-Heimsieg stoppte Biels finnischer Keeper Harri Säteri 30 Schüsse auf sein Tor. Drei Shutouts, also Spiele, indem der Torhüter ohne Gegentor geblieben ist, kann in dieser Saison noch kein anderer Goalie in der Liga vorweisen.

(sda/ade)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 26. November 2022 22:57
aktualisiert: 27. November 2022 07:02