Schiedsrichter angerempelt

SCB-Topscorer DiDomenico für drei Spiele gesperrt

17. November 2022, 10:45 Uhr
SCB-Stürmer Chris DiDomenico hatte einen Schiedsrichter touchiert, worauf dieser umfiel. Nun hat die National League eine Busse und eine Sperre verhängt.
Christopher DiDomenico wird gebüsst. (Archivbild)
© PostFinance/KEYSTONE/Anthony Anex
Anzeige

Dass SCB-Stürmer Chris DiDomenico beim Spiel gegen die ZSC Lions einen Schiedsrichter zu Fall brachte, hat nun Konsequenzen. Der Kanadier wird für drei Spiele gesperrt und muss eine Busse von 5300 Franken inklusive der Verfahrenskosten bezahlen, wie die National League am Donnerstag mitteilt. Er fehlt in den Spielen gegen Fribourg-Gottéron, Lugano und Genf-Servette.

Bereits vergangene Woche waren zwei Bussen wegen Simulierens gegen DiDomenico verhängt worden. Diese kosteten 2000 respektive 4000 Franken.

(ris)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 17. November 2022 10:46
aktualisiert: 17. November 2022 10:46