National League

SCL Tigers finden Ersatz für abgewanderten Grenier

Rahel Stähli, 14. Oktober 2022, 14:43 Uhr
Die SCL Tigers haben auf den Abgang des Kanadiers Alexandre Grenier mit der Verpflichtung von dessen Landsmann Cody Eakin reagiert.
Cody Eakin 2018 im Dress der Vegas Golden Knights
© KEYSTONE/FR170553 AP/DERIK HAMILTON
Anzeige

Der 31-jährige Center Cody Eakin, der auch als Flügel eingesetzt werden kann, bringt die Erfahrung von über 700 NHL-Spielen aus den letzten elf Jahren mit ins Emmental.

Zuletzt hoffte Eakin, der mit Kanada 2015 Weltmeister geworden ist, bei den Calgary Flames auf einen neuen NHL-Vertrag. Nachdem er den letzten Kaderschnitt nicht überstanden hat, wechselt er nun mit einem bis zum Ende der laufenden Meisterschaft gültigen Vertrag zu den SCL Tigers.

Erst am Donnerstag wurde bekannt, dass die Langnauer den Vertrag mit Grenier im gegenseitigem Einvernehmen auflösen. Der Stürmer wechselt in die DEL zu den Eisbären Berlin.

(sda/rs)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 14. Oktober 2022 14:43
aktualisiert: 14. Oktober 2022 14:43