Sport
Eishockey

ZSC Lions vorzeitig in den Achtelfinals

Champions Hockey League

ZSC Lions vorzeitig in den Achtelfinals

· Online seit 10.09.2022, 17:25 Uhr
Die ZSC Lions stehen nach vier von sechs Vorrunden-Spielen ihrer Gruppe vorzeitig als Achtelfinalist fest. Die Zürcher setzen sich gegen Fehervar mit 5:1 durch.
Anzeige

Mit dem schwedischen Titelverteidiger Rögle, das sich gegen Katowice genau wie zwei Tage zuvor die Lions zuhause ebenfalls mit 5:1 durchsetzte, ist auch der zweite Achtelfinalist in der Gruppe D bereits bekannt.

Für die Lions glänzte der Schwede Lucas Wallmark gegen das vom früheren Ambri-Trainer Kevin Constantine gecoachte Fehervar als Doppeltorschütze und mit insgesamt drei Skorerpunkten. Am Donnerstag war für Wallmark gegen Katowice wegen eines Restausschlusses das Spiel bereits im Startdrittel zu Ende gewesen. Rückkehrer Jérôme Bachofner erzielte das 3:1, ehe zwei Abschlüsse der Lions ins leere Tor als Zugabe folgten. Sven Andrighetto und der NHL-«Leihimport» aus Columbus, der Franzose Alexandre Texier, waren die beiden letzten ZSC-Torschützen.

Die Lions waren wegen einer zunächst unzureichenden Chancenauswertung in der letzten Minute des Mitteldrittels mit dem zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich des Underdogs durch den Slowenen Anze Kuralt bestraft worden. Im letzten Drittel setzten sich die Lions aber noch deutlich ab.

(sda/baz)

veröffentlicht: 10. September 2022 17:25
aktualisiert: 10. September 2022 17:25
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch