Stimmen zum Spiel

Das sagen die YB-Akteure zum 0:0 gegen den FCZ

16. Oktober 2022, 21:30 Uhr
Der Leader YB konnte sich am Sonntagabend nicht gegen den Tabellenletzten FC Zürich durchsetzen. Wieder und wieder prallten die Berner an der Zürcher Abwehr ab. David von Ballmoos, Fabian Lustenberger und Raphael Wicky ordnen das Unentschieden ein.
YBs Loris Benito im Zweikampf mit Donis Avdijaj vom FC Zürich.
© KEYSTONE/Anthony Anex
Anzeige

David von Ballmoos, Goalie des BSC YB: «Wir haben uns ganz klar vorgenommen, diesen Match zu gewinnen.»

Quelle: BärnToday

Fabian Lustenberger, Captain und Verteidiger des BSC YB: «Wir waren etwas zu wenig genau – vielleicht teilweise auch etwas zu unkonzentriert.»

Quelle: BärnToday

Raphael Wicky, Trainer des BSC YB: «Wir kamen hierhin, um zu gewinnen. Das haben wir nicht geschafft, weshalb wir sicher nicht zufrieden sind mit der Leistung und mit nur einem Punkt.»

Quelle: BärnToday

(sst)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 16. Oktober 2022 21:34
aktualisiert: 16. Oktober 2022 21:34