Sport
Fussball

Erstes Heimspiel des Jahres: YB schlägt Winterthur 5:1

Souveränes Spiel

Erstes Heimspiel des Jahres: YB schlägt Winterthur 5:1

29.01.2023, 17:18 Uhr
· Online seit 29.01.2023, 13:45 Uhr
Das erste Heimspiel im neuen Jahr hat YB gegen den FC Winterthur bestritten. Mit schierer Leichtigkeit erringen die Young Boys in der 18. Runde der Super League ihren zwölften Sieg. Sie bezwingen Aufsteiger Winterthur im Wankdorf 5:1.
Anzeige

Nach 15 Minuten erspielte sich Winterthur die erste grosse Chance des Spiels. Nishan Burkart zog seinen Schuss, der für Goalie Anthony Racioppi unhaltbar gewesen wäre, knapp am linken Pfosten vorbei. Vielleicht hätte das Spiel nach einer Winterthurer Führung ein etwas anderes Gesicht bekommen. Aber zwölf Minuten später führte YB 3:0.

Diese Tore, zwei von Cedric Itten und eines vom Liga-Topskorer Jean-Pierre Nsame erzielt, waren ein Mix von schönen Angriffen und Fehlern in der Winterthurer Defensive. Auch Goalie Markus Kuster, der den verletzten Timothy Fayulu vertrat, handelte bei zwei Toren nicht überzeugend. Jean-Pierre Nsame tat sich als dreifacher Torschütze hervor.

Der Unterschied im Leistungsvermögen der beiden Mannschaft war über die 90 Minuten nicht zu übersehen - wie es schon Ende August beim 5:1 auf der Schützenwiese der Fall war, als der FCW sein «Ehrentor» ebenfalls mit einem Foulpenalty erzielte.

Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen:

zum gesamten Ticker

(sda/ris)

veröffentlicht: 29. Januar 2023 13:45
aktualisiert: 29. Januar 2023 17:18
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch