YB-Stürmer

Jean-Pierre Nsame zurück in der kamerunischen Nationalmannschaft

13. September 2022, 14:52 Uhr
Jean-Pierre Nsame wurde für zwei Testspiele für den Kader der kamerunischen Nationalmannschaft nominiert. Zuletzt war der YB-Spieler 2019 für Kamerun aufgeboten worden.
YB-Stürmer Jean-Pierre Nsame wurde von der kamerunischen Nationalmannschaft aufgeboten.
© KEYSTONE/Walter Bieri

Jean-Pierre Nsame ist zurück im Kader der kamerunischen Nationalmannschaft. Wie die «Lions Indomptables» auf den sozialen Medien bekannt gaben, wurde er für die Testspiele gegen Usbekistan und Südkorea Ende September nominiert.

Damit wird der YB-Stürmer für seine guten Leistungen in dieser Saison belohnt. Er erzielte in der laufenden Saison wettbewerbsübergreifend elf Tore und steuerte drei Assists bei.

Zuletzt 2019 nominiert

Der 29-jährige YB-Spieler, der nach einer Saison in Venedig seit diesem Sommer wieder für die Young Boys aufläuft, wurde 2019 zuletzt für den kamerunischen Kader nominiert.

Für den kamerunischen Kader ist auch Nicolas Moumi Ngamaleu nominiert, der vergangene Woche nach fünf Jahren bei YB zu Dynamo Moskau wechselte.

Kamerun ist – wie die Schweiz – in der Gruppe G an der WM 2022 in Katar eingeteilt und auch der erste Gegner der Schweizer: Am Donnerstag, 24. November treffen die beiden Mannschaften aufeinander.

(raw)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 13. September 2022 14:52
aktualisiert: 13. September 2022 14:52
Anzeige