YB – Liepaja

Mit defensiver Stärke in die nächste Runde

27. Juli 2022, 19:37 Uhr
In der aktuellen Saison konnte YB bisher in jedem Spiel überzeugen. Besonders beeindruckend war dabei die defensive Leistung der Berner.
Auch gegen den Meister FCZ blieb YB gegentorlos.
© Keystone-SDA

Heute Abend spielt der BSC Young Boys gegen den lettischen Verein FK Liepaja um den Vorstoss in die nächste Qualifikationsrunde der Conference League. Das Hinspiel endete mit einem 1:0 für die Berner. Auch heute starten die Young Boys um 20.00 Uhr als absolute Favoriten ins Rückspiel.

Dies auch, weil das Team von Raphael Wicky in der aktuellen Saison bisher sehr stark aufgetreten ist. Neben dem Sieg denen Liepaja gab es im Saisonauftakt ein sattes 4:0 gegen den amtierenden Meister aus Zürich und ein 3:0 gegen den FC Sion am letzten Sonntag.

Besonders beeindruckend ist, dass in allen bisherigen Spielen die Berner Verteidigung ungeschlagen blieb. Goalie Von Balmoos musste in der aktuellen Saison noch kein einziges Mal hinter sich ins Tor greifen. Letzte Saison wurde die Verteidigung von YB oft getadelt, weshalb die bisher gezeigte defensive Stärke für viele überraschend ist. Zufall sei das allerdings nicht, wie Innenverteidiger Cédric Zesiger im Interview mit Tele Bärn erklärt, sondern das Resultat harter Arbeit.

Quelle: BärnToday / Warner Nattiel

Heute Abend sollte, zumindest auf dem Papier, eine nicht allzu schwerer Aufgabe auf die Verteidigung von YB warten. So geht auch Wicky eher davon aus, dass seine Mannschaft spielbestimmend sein wird. Umso wichtiger sei es, die Konzentrarion hoch zu halten und mit der richtigen Einstellung ins Spiel zu starten.

Quelle: BärnToday / Warner Nattiel

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 28. Juli 2022 11:26
aktualisiert: 28. Juli 2022 11:26
Anzeige