Sport
Fussball

Starker Start von Aarau: Thun verliert auswärts 2:5

Challenge League

Starker Start von Aarau: Thun verliert auswärts 2:5

03.11.2023, 23:02 Uhr
· Online seit 03.11.2023, 23:01 Uhr
Nach acht Spielen ohne Niederlage muss der FC Thun zum Auftakt der 13. Runde in der Challenge League wieder einmal als Verlierer vom Platz – und dies beim 2:5 in Aarau überraschend deutlich.
Anzeige

Die von Alex Frei trainierten Aarauer legten den Grundstein zum klaren Sieg über den Tabellenführer in der Startphase. Bereits nach 28 Sekunden (!) zappelte der Ball ein erstes Mal im Netz der Thuner. Bis zur 19. Minute erhöhte das Heimteam auf 3:0. Für die Berner Oberländer war es erst die zweite Saisonniederlage. Der Vorsprung auf das nun drittplatzierte Aarau ist mit neun Punkten aber immer noch komfortabel.

Unentschieden in zwei weiteren Partien

Weiterhin nicht vom Fleck kommt Xamax. Nach einem tollen Saisonstart wartet das Team von Trainer Uli Forte seit nunmehr neun Spielen auf einen Sieg. Gegen Wil kassierten die klar feldüberlegenen Neuenburger den Ausgleich zum 2:2 erst in der Nachspielzeit. Die Ostschweizer ihrerseits wendeten durch den späten Treffer die sechste Niederlage in Serie ab.

Ebenfalls die Punkte teilten sich Schlusslicht Schaffhausen und Aufsteiger Stade Nyonnais. Für die Schaffhauser bedeutete das 1:1 das sechste Unentschieden in den letzten sieben Spielen.

(sda/sst)

veröffentlicht: 3. November 2023 23:01
aktualisiert: 3. November 2023 23:02
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch