Erfolgreiche Seeländerin

Jil Teichmann düpiert die Weltnummer 2

11. August 2022, 07:17 Uhr
Jil Teichmann ist am WTA-1000-Turnier in Toronto etwas überraschend in die 3. Runde eingezogen. Die Seeländerin schlug die Weltranglisten-Zweite Anett Kontaveit 6:4, 6:4.
Jil Teichmann reüssiert am WTA-1000-Turnier in Toronto.
© IMAGO/Icon Sportswire
Anzeige

Der erste Sieg im vierten Duell mit der Estin stand nach knapp anderthalb Stunden fest. Im ersten Durchgang gelang Teichmann (WTA 21) der entscheidende Servicedurchbruch zum 4:3, im zweiten drehte die 25-Jährige nach 0:2-Rückstand auf, gewann vier Games in Folge und verwertete schliesslich ihren ersten Matchball.

Dank des Coups gegen Kontaveit nimmt Teichmann einen weiteren Schritt, erstmals in ihrer Karriere in die Top-20 der Welt vorzustossen. In der nächsten Runde bekommt sie es mit Simona Halep (WTA 15) zu tun. Gegen die frühere Weltranglisten-Erste aus Rumänien hat Teichmann noch nie gespielt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. August 2022 07:17
aktualisiert: 11. August 2022 07:17