Unterhaltung
Lifestyle

In wenigen Stunden ans Meer – das ist ab Bern möglich

Fernweh im Frühling

In wenigen Stunden ans Meer – das ist ab Bern möglich

· Online seit 01.04.2023, 07:51 Uhr
Die Ferien lassen noch auf sich warten – aber wer kennt sie nicht, die Sehnsucht nach Meeresluft? Wir haben Meeresdestinationen, die Nahe an der Schweiz liegen und ohne Flugzeug in wenigen Stunden erreichbar sind zusammengetragen.
Anzeige

Die Frühlingsferien lassen noch etwas auf sich warten. Um ans Meer zu reisen, braucht es aber nicht zwingend Ferien. Wir haben fünf Meeresdestinationen zusammengetragen, die aus der Schweiz ab circa fünf Stunden Reisezeit zu erreichen sind.

«Sole e mare» im nahegelegenen Ligurien

Das am nächsten gelegene Meer findet man in Ligurien. Mit dem Zug erreicht man zum Beispiel Genua in fünf Stunden. Und auch wenn die Hafenpromenade nicht der entspannteste Ort zum Sonnenbaden ist und das Hafenbecken nicht zum Schwimmen einlädt: In den äusseren Stadtvierteln finden sich ein paar kiesige Strandabschnitte, die für ein Wochenende am Meer durchaus genügen, zum Beispiel der Strand im Viertel Boccadasse oder die Spiaggia di Vernazzola.

Nur unwesentlich weiter befindet sich der nächste richtige Meeresstrand: in San Lorenzo al Mare kann man sich sicherlich an den Strand legen und die Sonne geniessen. Von hier aus ist es auch nur noch ein Katzensprung ins mondäne San Remo, das mit einer orientalisch anmutenden Altstadt und dem berühmten Casino aufwartet.

«L’air marin» in Montpellier

In sieben Stunden an die Mittelmeerküste von Frankreich – das ist möglich, wenn man die Universitätsstadt Montpellier ansteuert.

Der weisse Sandstrand in Palavas-les-Flots ist nur gerade zehn Kilometer ausserhalb der lebendigen und schönen Altstadt. Und auch das Umland von Montpellier hat diverse Strände in gut erreichbarer Distanz zur Auswahl. Wie «la Plage de l’Espiguette»; der breite, scheinbar unendliche Sandstrand am Rande der Camargue ist von Montpellier aus erreichbar, und im angrenzenden Naturpark gibt es sogar Flamingos und Wildpferde zu entdecken.

«La petite métropole» am Mittelmeer

Wer Kultur und Meer zugleich haben will, den wird Nizza überzeugen. An der kleinen Metropole an der Côte d’Azur finden täglich Märkte statt, viele Restaurants laden zum Geniessen ein und der breite Kiesstrand lässt die mediterrane Sehnsucht schwinden – sie wird nicht umsonst die Stadt der Geniesser genannt. In knapp sieben Stunden erreicht man Nizza mit dem Auto und mit dem Zug.

Nordseeluft im belgischen Knokke-Heist

Wen es in den Norden zieht, dem ist das belgische Knokke-Heist zu empfehlen. In siebeneinhalb Stunden erreicht man das Städtchen an der Nordsee, das mit seinem zwölf Kilometer langen weissen Sandstrand punkten kann. Auch wenn die Wassertemperatur der Nordsee sogar im Sommer meist unter 20 Grad liegt: Für eine kurze Abkühlung, lange Strandspaziergänge und um Meeresluft und Sonnenstrahlen zu tanken reicht das allemal.

Wann geht's für dich das nächste Mal ans Meer? Erzähls uns auf WhatsApp.

veröffentlicht: 1. April 2023 07:51
aktualisiert: 1. April 2023 07:51
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch