«Möglichst bequem»

Drei Berner wollen Hoflädeli mit App trendy machen

· Online seit 24.10.2022, 05:37 Uhr
Die Corona-Pandemie führte zu einer grossen Nachfrage bei Hofläden, diese ist allerdings bereits wieder abgeflacht. Drei Berner entwickelten nun die App «Franzz», welche Einkäufe bei lokalen Bauernhöfen vereinfachen und so die Bauern unterstützen soll.

Quelle: TeleBärn

Anzeige

Viele Hofläden leiden unter Kundenmangel. Dafür soll jetzt die Berner App «Franzz» Abhilfe schaffen. «Unsere Erfahrung zeigt, dass viele Leute nicht wissen, wo sich die regionalen Anbieter verstecken», sagt Nino Colombo, Mitentwickler der App. «Franzz» zeigt daher an, wo es zum nächsten Lädeli geht – sodass die Kundschaft auch keine grossen Wege auf sich nehmen muss. «Das schätzen die Leute an unserer App», ist Colombo überzeugt.

Wie die Innovation bei den Bäuerinnen und Bauern selbst ankommt, erfährst du oben im Video.

(ris)

veröffentlicht: 24. Oktober 2022 05:37
aktualisiert: 24. Oktober 2022 05:37
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch