Neustart in Mülenen

Neuer Pächter gesucht – Stock's Bar & Steakhouse bald wieder offen?

07.02.2024, 17:10 Uhr
· Online seit 06.02.2024, 13:06 Uhr
Das Stock's Bar & Steakhouse in Mülenen steht offenbar vor einem Neustart. Nach einer viermonatigen Auszeit suchen die Besitzer des beliebten Restaurants aktiv nach einem neuen Pächter. Das Stock's soll baldmöglichst wieder für Gäste öffnen.
Anzeige

Die Schliessung des Stock's Bar & Steakhouse im Mülenen Ende Oktober sorgte für Aufsehen. Nun steht das beliebte Restaurant im Kandertal vor einer entscheidenden Wende: Die Besitzerfamilie Bettschen hat sich nach einer viermonatigen Auszeit dazu entschieden, das Stock's so schnell wie möglich wieder zu eröffnen. Deshalb suchen sie nun nach einem geeigneten Pächter.

Wieder amerikanische Küche?

Für die Besitzer besteht auch die Option, dass das Restaurant in alter Form wiedereröffnet wird. Es wäre also möglich, dass Steaks, Burger oder Surf & Turf wieder auf der Menukarte stehen. Mit amerikanischer Küche hat sich das Restaurant während den letzten zwölf Jahren einen Namen gemacht. Nun sei man jedoch offen für Veränderungen. «Wir sind gespannt, was kommt», schreibt Lukas Bettschen auf Anfrage von BärnToday.

Falls das Stock's Bar & Steakhouse allerdings nicht wiedereröffnet werden sollte, bleibt die Zukunft des Restaurants ungewiss. Ein Verkauf der Immobilie steht aktuell nicht zur Debatte. Trotz der Schliessung sehen die Betreiber weiterhin Potenzial im Lokal. Man sei gespannt auf die innovativen Ideen, welche die Bewerbenden mitbringen.

Nach zwölf Jahren war Schluss

Mit seiner prominenten Lage direkt an der Frutigenstrasse, links neben dem Weg von Spiez nach Reichenbach im Kandertal, konnte man das Lokal einfach nicht übersehen. Das markante Erkennungszeichen des Restaurants war ein imposanter Stier, kunstvoll aus Holz geschnitzt. In den letzten zwölf Jahren war das Stock's Bar & Steakhouse für Reisende Richtung Kandersteg oder Frutigen eine absolute Anlaufstelle.

Die Familie Bettschen hat sich Zeit genommen, um sich neu zu orientieren. Das schrieb sie im Oktober auf der Website des Restaurants. Die genaue Richtung bleibt vorerst unklar.

Die zwölf Jahre Restaurantführung seien «recht intensiv» gewesen, schreibt Lukas Bettschen auf Anfrage. Die vorübergehende Schliessung und die Auszeit bezeichnet die Besitzerfamilie als «unerlässlich». So habe man neue Kräfte sammeln können.

«War heimelig und gemütlich»

Die Leute in Aeschi freuen sich riesig darüber, dass das Stock's Bar & Steakhouse bald seine Türen wieder öffnen wird. Das Restaurant ist ein wichtiger Bestandteil der lokalen Gastroszene.

«Man freut sich um jede Beiz, die im Dorf aufgeht», erklärt Lukas Berger, Gemeindeschreiber der Gemeinde Aeschi, gegenüber BärnToday. Das Lokal, das direkt neben der Kanderarena steht, spiele eine wichtige Rolle für die gesamte Region.

Berger selbst war bereits dort und genoss das Ambiente. «Im Holzhaus war es heimelig und gemütlich», erinnert sich der Gemeindeschreiber. Natürlich habe auch er dort die saftigen Steaks probiert.

Die Gemeinde bedauerte die Schliessung des Restaurants sehr, daher hoffe man jetzt auf einen Neustart. Ob das Stock's in seiner bisherigen Form wiedereröffnet oder die Gäste mit neuen Ideen überrascht, bleibt abzuwarten. Für Berger ist aber klar: In Aeschi sei man sehr offen für neue Kochideen. Aber ins Stock's passen Fleischgerichte.

veröffentlicht: 6. Februar 2024 13:06
aktualisiert: 7. Februar 2024 17:10
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch