Fleischersatzprodukt

Hühnereiweiss in veganem Gericht? Migros-Etikette verwirrt

· Online seit 09.02.2024, 17:07 Uhr
Vegan oder doch nur vegetarisch? Das M-Budget-Produkt «Geschnetzeltes» ist auf der Vorderseite als vegan gelabelt. Auf der Zutatenliste steht aber das Wort «Hühnereieiweiss» drauf. Die Migros nimmt Stellung.
Anzeige

Ein veganes Produkt ist eines ohne tierische Spuren. So sagt es uns zumindest die Regel. Wie ein Bild in den sozialen Medien zeigt, steht auf der Zutatenliste des veganen Geschnetzeltes von M-Budget: «Vegetarisches Erzeugnis auf Basis von Hühnereieiweiss 25% (von Eiern aus Freilandhaltung)». Also was nun, vegan oder vegetarisch?

Migros klärt den Irrtum auf

Ein offensichtlicher Irrtum. Die Migros erklärt auf Anfrage der Today-Redaktion, dass es sich bei der Zutatenliste um einen menschlichen Fehler handle. «Eine Charge dieses Produktes wurde mit falscher Etikette auf der Rückseite produziert – fälschlicherweise wurde die Etikette der M-Budget Gemüsebällchen verwendet.» Somit sind alle angegebenen Zutaten nicht korrekt. Das vegane Geschnetzelte bestehe hauptsächlich aus Sojaprotein und Marinade.

Die Migros entschuldigt sich für die Etiketten-Verwechslung. «Beim Bemerken des Fehlers haben wir den Artikel aus den Regalen geräumt, doch waren einzelne Artikel schon im Umlauf. Die Kundinnen und Kunden, welche das falsch etikettierte Produkt gekauft haben, können es bedenkenlos konsumieren», so Carmen Hefti, Mediensprecherin der Migros.

Einwandfreie Produkte gibt die Migros weiter

In solchen Fällen – bei denen die Migros einwandfreie Produkte aus dem Regal nehmen muss – gibt die Dienstleisterin diese an die Filialmitarbeitenden oder an soziale Einrichtungen ab, um Foodwaste zu vermeiden.

Einige User auf Social Media nehmen den Vorfall mit Humor. So heisst es zum Beispiel in den Kommentaren: «Demnächst: Halal Schweinefleisch.» oder «Vielleicht ist die Packung ja vegan». Auf Social Media hat die Migros den Irrtum ebenfalls aufgeklärt.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 9. Februar 2024 17:07
aktualisiert: 9. Februar 2024 17:07
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch