Kostüm-Diva oder Familien-Fasnächtler?

Welcher Fasnachtstyp bist du?

· Online seit 10.02.2024, 14:45 Uhr
Die fünfte Jahreszeit hat die Schweiz diesen Monat fest im Griff. Die Fasnächtler und Fasnächtlerinnen sind los. Dabei gibt es jedoch ganz unterschiedliche Typen. Finde heraus, welcher Typ du bist.
Anzeige

Typ 1: Der Vollblut-Fasnächtler

Du wachst während der Fasnacht mit Schminke im Gesicht auf, hast gerade mal vier Stunden geschlafen und kannst es trotzdem kaum erwarten, bis es endlich wieder losgeht auf den Strassen? Dein Instrument riecht nach einem Getränke-Mix aus der Hölle und die Blasen an deinen Fingern sind mit Tape zupflastert? Du rennst von Guggen-Apéro zu Wagenbau-Apéro und hast am Fasnachtsende einen veritablen Heulanfall? Dann bist du definitiv ein echter Vollblutfasnächtler.

Typ 2: Die Kostüm-Diva

Du fängst bereits im Sommer an zu nähen. Für dein Kostüm mit all den selbstgemachten Accessoires geht der halbe 13. Monatslohn drauf – und absitzen in einer Beiz geht mit diesem Outfit schon gar nicht? Die bewundernden Blicke und Kommentare geben dir Kraft, die trostlose Zeit im Sommer zu überstehen und du stehst beim lokalen Kostümwettbewerb regelmässig auf dem Siegertreppchen? Dann gehörst du definitiv in die Kategorie der Kostüm-Diva.

Typ 3: Der Familien-Fasnächtler

Du hast deinen Leiterwagen hübsch dekoriert und bereits eine Tonne Konfetti gebunkert? Du verbringst den halben Tag mit Kinderschminken und regst dich gottsjämmerlich über die gefährlichen Glasscherben am Boden auf, die die Trunkenbolde in der letzten Nacht auf den Strassen hinterlassen haben? Nur die Angst, dass deine Kids im Getümmel verloren gehen, ist noch grösser – deshalb hast du deine Handynummer mit Filzstift auf die Backen deiner Sprösslinge geschrieben? Willkommen in der Welt der Familien-Fasnächtler. Um 19 Uhr ist für dich übrigens allerspätestens Feierabend, du bist eh stehend KO. Freue dich auf die «Konfettischlacht» im trauten Heim, der Staubsauger steht hoffentlich bereits im Hauseingang parat.

Typ 4: Die Komasäuferin

«Schatzi, schenk mir ein Foto» ist dein Fasnachtsmotto? Beim Kostüm kanns dir nicht billig genug sein, schliesslich brauchst du die ganze Kohle für Kafi-Lutz, Dosenbier und grünen Wodka. Du wachst regelmässig in deiner eigenen Kotze auf, öfter auch mal an dir komplett fremden Orten? Du ernährst dich Tagsüber im Bett von Alka-Seltzer und den Umzug hast du noch jedes Jahr verpasst? Wenn Mickie Krause, Lorenz Büffel und Peter Wackel deine besten Freunde sind, dann Glückwunsch: Du gehörst eindeutig in die Kategorie der Komasäufer.

Typ 5: Der Anti-Fasnächtler

Du kannst dieses Guggenmusik-Gedudel nicht ertragen? Der Humor der Schnitzelbankgruppen löst bei dir spontanen Brechreiz aus und bei der Vorstellung, ein Kostüm tragen zu müssen, bekommst du Pickel am ganzen Körper? Du ergreifst im Februar wenn immer möglich die Flucht in die Berge und verlegst die Party lieber auf die Festivals im Sommer? Dann bist du ganz klar ein Anti-Fasnächtler.

Welcher Typ bist du? Jetzt hier abstimmen:

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 10. Februar 2024 14:45
aktualisiert: 10. Februar 2024 14:45
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch