Nations League

Schweiz spielt gegen Spanien, Dänemark und Serbien

09.02.2024, 08:06 Uhr
· Online seit 08.02.2024, 20:03 Uhr
Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft trifft in der Gruppenphase der Nations League 2024/25 auf Titelverteidiger Spanien, Dänemark und Serbien. Dies ergibt die Auslosung in Paris.
Anzeige

Damit kommt es nach den Gruppenspielen an den Weltmeisterschaften 2018 (2:1) und 2022 (3:2) erneut zu zwei Duellen mit Serbien.

Auch Spanien ist für die aktuelle Generation der Nationalspieler um Captain Granit Xhaka ein bekannter Gegner. Im Sommer 2022 gewann die Schweiz in der letzten Nations League das erste Duell mit den Iberern in den Gruppenspielen 2:1 und verlor das zweite 0:1. Ein Jahr zuvor setzte sich Spanien im EM-Viertelfinal in St. Petersburg im Penaltyschiessen 3:1 durch. Auf Dänemark traf die Schweiz zuletzt 2019 in der EM-Qualifikation (3:3 und 0:1), zudem steht im März ein Testspiel gegen die Dänen in Kopenhagen an.

Der Auftakt erfolgt in der ersten September-Woche dieses Jahres (5. bis 7. September). Die weiteren Gruppenspiele finden bis Mitte November statt, das Finalturnier (Final Four) geht vom 4. bis 8. Juni 2025 über die Bühne.

Die Nations League findet 2024/25 zum vierten Mal statt. Bei der Premiere 2018/19 hatte die Schweiz in dem anstelle von Freundschaftsspielen ins Leben gerufenen Wettbewerb zum bislang einzigen Mal das Finalturnier erreicht und den 4. Schlussrang belegt. Seither hielt sich das Nationalteam in der höchsten der vier Ligastufen.

Dieses Mal befindet sich die Schweiz in der Gruppe 4 der höchsten Stufe. In der Gruppe 3 kommt es zu Duellen zwischen der Niederlande und Deutschland, in Gruppe 2 befinden sich Italien, Frankreich und Belgien. Liechtenstein trifft in der Liga D auf San Marino sowie Litauen oder Gibraltar.

(sda)

veröffentlicht: 8. Februar 2024 20:03
aktualisiert: 9. Februar 2024 08:06
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch