Güsche-Fans aufgepasst

Das Gurtenfestival feiert die 40. Ausgabe – mit einem Festivaltag mehr

· Online seit 17.10.2022, 19:22 Uhr
Mehr Musik, mehr Party, mehr Konzerte: 2023 ist das beliebte Musikfestival auf dem Berner Hausberg einen Tag länger. Mit dem Zusatztag am Sonntag wird die 40. Ausgabe des Events gefeiert.
Anzeige

Als Festival-Abschluss spielen am Sonntag je drei Acts auf der Haupt- und auf der Waldbühne. Das Zeltbühne-Areal bleibt zwar geschlossen, aber Gurtenbesucher müssen nicht auf Party verzichten, denn die Dancetents sind offen.

«Wir hoffen, dass es ganz viele Leute gibt, die sich – wie wir – freuen, einen Tag mehr auf den Gurten zu kommen», so Gurtenfestival Mediensprecherin Lena Fischer.

Der Sonntag sehe aber nicht genau gleich aus, wie die anderen Tage. «Mittwoch bis Samstag finden so statt, wie man es kennt – vom Programm, von den Bühnen, von der Länge. Am Sonntag werden wir etwas früher fertig sein – gegen 22.00 oder 23.00 Uhr am Abend wird das letzte Konzert vorbei sein.»

40 Mal Güsche – nicht 40 Jahre

Das Gurtenfestival feiert kein 40-Jahr-Jubiläum sondern die 40. Ausgabe. Denn seit dem ersten «Internationalen Folkfestival Bern» fand der Güsche nicht immer jährlich statt. Die zwei geplanten, aber nicht stattgefundenen Festivals während der Coronapandemie werden aber mitgezählt. Fischer erklärt, dass man die beiden Festivals nicht freiwillig abgesagt habe.

Bei der traditionellen «RockTheHill»-Aktion, die am 16. November startet, können eingefleischte Güsche-Besucher exklusive 5-Tagespässe ergattern. Ansonsten sind für den Zusatz-Sonntag nur Einzeltagespässe erhältlich. Fischer sagt dazu: «Wir feiern mit dem Zusatztag. Das Programm am Sonntag wird aber nicht besonders oder anders sein, als die anderen Tage.»

Der zusätzliche Aufwand beschreibt die Mediensprecherin als überschaubar. Man müsse aber mit allen Leuten, die unterstützten, schauen, dass sie einen Tag länger können. Und: «Bier wird es genug geben.»

Der normale Vorverkauf für das beliebte Berner Festival startet am 6. Dezember. Zu diesem Zeitpunkt wollen die Organisatoren auch erste Acts bekannt geben. Bis dann ist Geduld gefragt.

veröffentlicht: 17. Oktober 2022 19:22
aktualisiert: 17. Oktober 2022 19:22
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch