Auf langer Reise

Die Vögel sind unterwegs in Richtung Süden

3. Oktober 2022, 07:19 Uhr
Ab in die Wärme: Die Schweizer Vögel ziehen in südlicher gelegene Regionen und passieren dabei Alpenpässe. In der Nähe der Pässe beobachten Fachpersonen die Schwärme und machen auf den Schutz der Arten aufmerksam.

Quelle: TeleBärn

Anzeige

In diesen Tagen fliegen wieder Millionen von Vögeln in den warmen Süden. Besonders in den Alpenpässen lässt sich dieses Phänomen gut beobachten – beispielsweise beim Hahnenmoos oberhalb von Adelboden. Dort zählten Vogel-Experten am Sonntag Schwärme und sensibilisierten Menschen für den Schutz bedrohter Arten.

«Es macht unglaublich Spass, den Vögeln zuzuschauen, wie sie in Richtung Süden fliegen», sagt Livio Rey, Präsident der Berner Ala, der bernischen Gesellschaft für Vogelkunde und Vogelschutz.

Die Vogel-Experten sorgen sich aber um die Zukunft der Vögel. Je mehr man über die Natur wisse, desto eher sei man bereit, die Natur auch zu schützen, so Livio Rey. Und es brauche Leute, die sich für Vögel einsetzen.

(sst)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 3. Oktober 2022 05:34
aktualisiert: 3. Oktober 2022 07:19