YB gegen Sion

Die Young Boys wollen ihren Rekord weiter ausbauen

· Online seit 22.10.2022, 15:04 Uhr
Die erstplatzierten Young Boys treffen im Wankdorf auf Sion. Für die Berner spricht eine beeindruckende Statistik.
Anzeige

YB hat, nach dem eher enttäuschenden 0:0 gegen den FC Zürich vom vergangenen Wochenende, letzten Mittwoch in Lugano wieder zum Sieg zurückgefunden. Im Tessin konnten sich die Berner gleich mit einem 4:1 durchsetzen. Am Samstag gastiert nun der drittplatzierte FC Sion in Bern.

Fast alle dabei

Beim ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams in dieser Saison gewann YB in Sion 3:0. Auch deswegen gehen die Berner als Favoriten in das Spiel. Ausserdem kann Trainer Raphael Wicky fast auf den ganzen Kader zählen. Es fehlt einzig der gesperrte Cheikh Niasse. Ein Einsatz von Filip Ugrinic und Mohamed Camara ist noch fraglich.

Nie zwei Mal verloren

Beeindruckend ist auch eine weitere Statistik: Unabhängig vom Resultat am Samstag, ist es in den letzten 200 Runden der Meisterschaft nie vorgekommen, dass die Berner zwei aufeinanderfolgende Spiele verloren.

Im April 2017 verloren die Young Boys zwei Super-League-Spiele nacheinander (im Wankdorf gegen GC und Lugano). Danach und bis heute ist ihnen solches nicht mehr passiert.

Anpfiff ist um 18.00 Uhr.

veröffentlicht: 22. Oktober 2022 15:04
aktualisiert: 22. Oktober 2022 15:04
Quelle: BärnToday

Anzeige
baerntoday@chmedia.ch