Bern

Dominic Stricker macht «riesigen Schritt» in Richtung Professionalität

Berner Tennishoffnung

Dominic Stricker macht «riesigen Schritt» in Richtung Professionalität

14.12.2022, 06:59 Uhr
· Online seit 14.12.2022, 05:41 Uhr
Dominic Stricker ist zurück aus den Ferien. Nun liegt der Fokus beim Tennisspieler auf der Vorbereitung für nächste Saison. Die grosse Schweizer Tennishoffnung hat Grosses vor.
Anzeige

«Ich habe Freude, wieder auf dem Platz zu stehen», sagt Stricker gleich nachdem er die ersten Bälle nach seinen Ferien geschlagen hat. Auch in der letzten Saison hatte er durch die guten Resultate oft Grund zur Freude. Als Schweizer Tennisspieler liegt der Vergleich mit Roger Federer und Stanislas Wawrinka auf der Hand. «Es ist natürlich cool, dass man mit ihnen verglichen wird, aber ihre Fussstapfen sind riesig.» Was sie für den Tennis in der Schweiz getan hätten, sei unglaublich, sagt Stricker. Er werde alles probieren, um in ihre Fussstapfen treten zu könne.

Um dieses Ziel zu erreichen, arbeitet der Berner Tennisspieler hart. Dazu gehören nicht nur das Feilen an seinen Schlägen, sondern auch Konditionstraining. Marc Frey, Konditionstrainer von Swisstennis, bestätigt die gute Arbeit von Stricker: «Er hat in den letzten paar Monaten einen riesigen Schritt gemacht, auch Richtung Professionalität.»

(pfl)

veröffentlicht: 14. Dezember 2022 05:41
aktualisiert: 14. Dezember 2022 06:59
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch