Jugendclub Tankere

Eröffnung erst 2023 – wegen Vormieter

22. August 2022, 07:57 Uhr
Auf der Parkterrasse hätte der Jugendclub Tankere schon eingezogen sein sollen. Weil der Vormieter aber nicht pünktlich ausgezogen ist, verspätet sich die Eröffnung des Jugendclubs bis 2023.
Eigentlich hätte der Jugeclcub Tankere im Herbst eröffnet werden sollen.
© Getty Images/Hinterhaus Productions

Eigentlich hätte der Passion Club auf der Berner Parkterrasse seine Türen schon seit Ende April schliessen müssen. Bis zu diesem Zeitpunkt hätte der Club, nach einer Mieterstreckung, aus den Räumlichkeiten ausgezogen sein sollen. Bis Mitte Juli wurde aber munter weitergefeiert.

Tankere muss warten

Wirz Tanner ist die zuständige Liegenschaftsverwaltung. Sie bestätigt auf Anfrage der Zeitung «Der Bund», dass ein Exmissionsgesuch eingegeben worden sei. Damit können Hauseigentümer an ein Gericht gelangen, wenn ein Mieter über keinen gültigen Vertrag mehr verfügt, sich aber weigert auszuziehen. Letzten Montag sei der Passion Club schliesslich friedlich ausgezogen.

Das Nachsehen hat nun der Jugendclub Tankere: Dieser ist bereits Ende Juli aus den Räumlichkeiten des ehemaligen Club Bonsoir an der Aarbergergasse ausgezogen und wollte den neuen Standort auf der Parkterrasse auf die kommende Herbstsaison eröffnen. Nun verzögert sich der Einzug an der neuen Adresse.

Eröffnung 2023

Da die Räume zuerst noch in ein Kulturlokal umgebaut werden müssen, könnte sich die Wartezeit vor dem Einzug in die Länge ziehen. Der Umbau starte erst, wenn der bauliche Zustand mit dem Architekten abgeklärt sei, sagt Scarlett Niklaus von der Direktion für Bildung, Soziales und Sport. Ein genauer Zeitpunkt für den Mietbeginn ist noch nicht klar, die Stadt rechnet aber mit einer Eröffnung im ersten Quartal 2023.

(pfl)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 22. August 2022 07:58
aktualisiert: 22. August 2022 07:58
Anzeige