Thuner Ausschiesset

«I ha dr Fulehung hammer gfunge»: Das sind die Reaktionen auf den Traditionsanlass

Anissa Dennenmoser, Philippe Flück, 27. September 2022, 09:12 Uhr
Die Stadt Thun feiert das traditionelle Fest der Ausschiesset mit dem Fulehung jedes Jahr. Bei der Bevölkerung und Promis aus dem Kanton kam der Anlass sehr gut an.

Quelle: BärnToday / Anissa Perumbuli & Warner Nattiel

Anzeige

Das traditionelle Fest in Thun ist ein Highlight für alle Thunerinnen und Thuner. Auch für Zugezogene bieten die Ausschiesset und der Fulehung ein spannendes Spektakel.

Nach zwei Jahren Zwangspause ist die Begeisterung bei der Bevölkerung gross: «Es fägt», «superschön mit wenig Schlaf und ganz viel Bier» oder gar «Fulehung ist das Beste, dass es in der Schweiz gibt» sind einige der Reaktionen.

Auch FC Thun Trainer Mauro Lustrinelli ist beeindruckt vom Fest: «Man spürt wirklich diese Stimmung, diese Ambiance und diesen Stolz, Thuner zu sein.» Ausserdem gebe es sehr viele junge Leute am Fulehung.

Quelle: BärnToday / Anissa Perumbuli

Martin Schlup, Grossratspräsident des Kanton Berns, musste früh aufstehen, um pünktlich zum Fulehung zu erscheinen: «Wir sind es uns aber gewohnt vom Ziebelmärit in Bern.»

Schlup gefalle die festliche Tradition. Auch er sei beeindruckt, von den jungen Menschen, die den Festakt mittragen: «Das finde ich wirklich sehr schön und interessant.»

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 26. September 2022 18:59
aktualisiert: 27. September 2022 09:12