Löschhelikopter im Einsatz

Alphütte im Diemtigtal niedergebrannt

· Online seit 24.07.2023, 12:09 Uhr
Am Sonntagmittag ist in Schwanden im Diemtigtal eine Alphütte niedergebrannt. Durch Funken kam es auch in der Umgebung der Hütte zu kleineren Bränden. Menschen und Tiere konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.
Anzeige

Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, wurde der Brand am Sonntag, 23. Juli, gegen 11.50 Uhr gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte sei die Alphütte bereits in Vollbrand gestanden. Gemäss Polizei konnten sich die in der Hütte anwesenden Personen retten und mehrere Kühe in Sicherheit bringen. Personen und Tiere wurden nicht verletzt.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Rund 50 Angehörige der Feuerwehren Diemtigen und Spiez konnten – auch mit zusätzlicher Hilfe eines Löschhelikopters von Swiss Helicopter – ein Übergreifen des Feuers auf einen anliegenden Stall mit sechs Schweinen verhindern und das Feuer schliesslich löschen. Die Alphütte brannte jedoch komplett nieder.

(pd/dak)

veröffentlicht: 24. Juli 2023 12:09
aktualisiert: 24. Juli 2023 12:09
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch