Internationaler Wettkampf

Bern hat mit Enzian stärkste Sondereinheit

20.06.2023, 13:03 Uhr
· Online seit 20.06.2023, 11:59 Uhr
Die Sondereinheit Enzian der Berner Kantonspolizei hat letzte Woche am internationalen Vergleichswettkampf der polizeilichen Sondereinheiten den ersten Platz erreicht. Insgesamt stellten sich 46 Teams den anspruchsvollen Aufgaben.
Anzeige

In der vergangenen Woche fand in Sankt-Augustin bei Bonn in Deutschland die Combat Team Conference 2023 – kurz CTC – statt. Der bedeutende internationale Vergleichswettkampf, der von der GSG 9 der Bundespolizei alle vier Jahre durchgeführt wird, richtet sich an die Sonder- und Spezialeinheiten der Polizei.

Im Rahmen des Wettkampfes waren während fünf Tagen zehn mentale und körperlich anspruchsvolle Aufgaben zu bewältigen. Unter anderem wurden dabei Einsatztaktik, Präzision, Schnelligkeit und Belastbarkeit der Teilnehmer geprüft. Die regelmässigen Wettkämpfe dienen dem Training und fördern den Austausch von Informationen und Erfahrungen unter den verschiedenen Formationen.

Die Sondereinheit Enzian der Kantonspolizei Bern, welche mit acht Angehörigen vor Ort war, zeigte in den meisten Übungen eine herausragende Leistung und erreichte den 1. Rang von insgesamt 46 teilnehmenden Teams.

Die Sondereinheit Enzian ist die älteste Spezialeinheit der Schweiz. Gegründet wurde sie 1972. Zum Einsatz kommt sie bei «speziellen Lagen mit erhöhter Gefährdung für Personen und Sachwerte», wie es auf der Website der Berner Kantonspolizei heisst. Die Sondereinheit nimmt zudem Personenschutzaufgaben im Auftrag des Bundes wahr.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 20. Juni 2023 11:59
aktualisiert: 20. Juni 2023 13:03
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch