Familie bestätigt

Berner Boxer Max Hebeisen stirbt im Alter von 75 Jahren

11.01.2023, 19:14 Uhr
· Online seit 11.01.2023, 17:32 Uhr
Am Dienstag, 10. Januar ist der aus Bern stammende Boxer Max Hebeisen gestorben. Das bestätigt seine Familie am Mittwochnachmittag auf Anfrage von BärnToday.
Anzeige

Hebeisen war mehrfacher Amateur-Schweizermeister, 1968 nahm er an den Olympischen Sommerspielen in Mexiko teil. Als Profiboxer kämpfte er 43 Mal. Dabei siegte er 37 Mal, erlitt fünf Niederlagen und kämpfte einmal unentschieden.

Hebeisen führte in Bern lange den Athlethic-Box-Club (ABCB). Bis Ende 2013 führte er das Geschäft seines Lehrmeisters Charly Bühler, wie es auf der Webseite des Boxclubs heisst. Für viele war er eine Integrationsfigur und war seinerzeit einer der besten Schweizer Boxer.

veröffentlicht: 11. Januar 2023 17:32
aktualisiert: 11. Januar 2023 19:14
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
baerntoday@chmedia.ch